Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Auswege (2003)

Drama: Claudia, Sladjana und Margit sind drei Frauen unterschiedlichen Alters, sozialer Herkunft und Geschichte. Alle drei stecken zu Beginn des Films in einer Gewaltbeziehung, aus der sie sich im Lauf der Geschichte immer mehr lösen können...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Claudia, Sladjana und Margit, drei Frauen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher sozialer Herkunft, erkennen allmählich, dass sie lange Zeit in einem ständigen Schockzustand gelebt haben und dies für normal hielten. Alle drei befinden sich in Beziehungen voller Gewalt. Sladjana wird von den Eifersuchtsattacken ihres Mannes Dragan gequält, der ihr aus Strafe die Kinder wegnimmt und sie bei seiner Mutter unterbringt. Claudias Mann Werner wurde bereits von der Polizei aus der Wohnung verwiesen. Als sie ihn wieder bei sich aufnimmt, vergewaltigt er sie. Margits Leben wird bestimmt von der Angst vor ihrem Ehemann Hans. Mit Hilfe von Esoterik, Karaoke und Französischkursen versucht sie ihre Probleme zu verdrängen, nachdem die Versuche, sich ihrem Sohn und der künftigen Schwiegertochter anzuvertrauen, gescheitert sind.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Österreich
Jahr: 2003
Genre: Drama
Länge: 90 Minuten
Kinostart: 14.10.2004
Regie: Nina Kusturica
Darsteller: Igor Bararon, Kurt Huemer, Dagmar Schwarz
Verleih: Freunde der deutschen Kinemathek




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.