Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Khaled (Ali Suliman) beginnt erstmals, an der Mission...Cinéma
Khaled (Ali Suliman) beginnt erstmals, an der Mission zu zweifeln 2005 Constantin Film, München / 2005 Augustus Film, Lama Productions, Razor Film, Lumen Films, ARTE France Cinéma

Zum Video: Paradise Now

Paradise Now (2005)

Preisgekrönter Film des israelisch-palästinensischen Regisseurs Hany Abu-Assad (Rana´s Wedding) über die letzten Stunden zweier palästinensischer Selbstmordattentäter...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Palästinenser Khaled (Ali Suliman) und Saïd (Kais Nashef) sind seit ihrer Kindheit gute Freunde. Jetzt hat man sie dazu bestimmt, sich als Selbstmordattentäter in Tel Aviv in die Luft zu sprengen. Die voraussichtlich letzte Nacht ihres Lebens dürfen sie noch einmal im Kreise ihrer Familien in Nablus im Westjordanland (Westbank) verbringen. Selbstverständlich aber muss ihr Vorhaben streng geheim bleiben, so dass ihnen ein wirklicher Abschied von ihren Angehörigen verwehrt ist. Am nächsten Morgen werden sie an die israelisch-palästinensische Grenze gebracht. Die Bomben sind von außen unsichtbar an ihren Körpern befestigt.
Doch dann verläuft die Operation nicht wie geplant: Die beiden Freunde verlieren sich aus den Augen. Getrennt und auf sich allein gestellt müssen sie ihr jeweils eigenes Schicksal meistern und am Ende eine erneute Entscheidung über Leben oder Tod fällen...
PARADISE NOW erhielt den Friedenspreis von Amnesty International.

Bildergalerie zum Film

Als jüdischer Siedler verkleidet und mit Sprengstoff...CinémaIn einer stillgelegten Fliesenfabrik wird Said (Kais...CinémaKhaleds (Ali Suliman) Abschiedsrede wird auf Video...CinémaSaid (Kais Nashef, links) wagt nicht, seiner Mutter...CinémaSuha (Lubna Azabal) irrt auf der Suche nach Said...CinémaSaid (Kais Nashef, links) und Khaled (Ali Suliman)...Cinéma


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Niederlande, Israel, Frankreich
Jahr: 2005
Genre: Drama
Länge: 90 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 29.09.2005
Regie: Hany Abu Assad
Darsteller: Hiam Abbas, Kais Nashif, Lubna Azabal
Verleih: Constantin Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.