Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: No. 2

No. 2 (2005)

Humorvolles neuseeländisches Familiendrama: Eine ältere Fidschi-Matriarchin organisiert spontan ein Familienfest, auf dem sie ihren Nachfolger bestimmen will...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Es ist still geworden im Haus No. 2 in der Vorstadtsiedlung Mt. Roskill - längst wird nicht mehr gefeiert, nicht einmal mehr gestritten. Aber heute will Nanna Maria, eine schon etwas in die Jahre gekommene Fidschi-Matriarchin, das ändern. Das Leben soll endlich zurückkehren in das Haus, in das sie einzog, als sie von Fidschi nach Auckland, Neuseeland auswanderte.
Gerade ist sie wach geworden, geweckt durch einen Traum. Dieser Traum erinnert sie an die grandiosen Familienfeste, bei denen sie als Kind zu Gast gewesen war. Und ihr Entschluß steht fest: Sie wird ein Fest geben, wie es das Haus Nr. 2 seit langem nicht mehr erlebt hat. Und das noch heute! Ein Fest wie früher soll es sein - mit Gesang und Tanz und Gelächter.
Und so trommelt die alte Dame ihre Enkelinnen und Enkeln zusammen, denn unter ihnen will sie einen Nachfolger bestimmen. Es gibt Wein, Gesang, Gelächter und Tanz - und auch der obligatorische Streit stellt sich bald ein.Während es zu dämmern anfängt, erwacht der Garten zum Leben. Nanna Maria sitzt an dem wunderbar gedeckten Tisch, umgeben von drei Generationen ihrer Familie und genießt es, seit Jahren mit ihnen wieder einmal zusammen zu sein. Genau das hatte sie sich erträumt.
Und als sie dann verkündet, wen sie als ihren Nachfolger als Famlienoberhaupt ausersehen hat, ist die Überraschung komplett.No. 2 ist eine Drehbuchadaption von Toa Frasers Bühnenstück, das im Juni 1999 seine Premiere am Silo Theater in Aukland hatte. "Kurz zuvor hatte ich mein Studium beendet" erklärt Toa Fraser, "und bekam den Auftrag, ein Stück für das Silo zu schreiben. Ich war ziemlich aufgeregt, ein Stück für eine Frau zu schreiben, die zehn verschiedene Rollen spielen sollte. Das Stück war dann ein wirklich unglaublicher Erfolg." No. 2 wurde vor ausverkauften Häusern in ganz Neuseeland gezeigt, bekam den ersten Preis beim Edinburgh Fringe Festival und tourte danach in Mexiko, Holland, Fidschi, Jamaica, Schweden, Sydney und eine Saison im King's Head in Islington, London. "Es war wirklich cool und bereichernd, mit No. 2 durch die ganze Welt zu reisen. Überall bekamen wir das feedback, dass Nanna Maria die Zuschauer an bestimmte Personen ihrer eigenen Familie erinnerte", sagt Toa Fraser.
Der Film wurde beim Sundance Filmfestival 2006 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Bildergalerie zum Film

Nanna Maria (Ruby Dee) ist ziemlich wütend und greift...h GmbHv.l. Soul (Taungaroa Emile) und Tyson (Xavier Horan)...h GmbHErasmus (Rene Naufahu) und Hibiscus (Miriama...h GmbHSoul (Taungaroa Emile)  ARSENAL Filmverleih GmbHCharlene (Mia Blake) bringt einen prächtig...h GmbHv.l.: Danish Maria (Tuva Novotny) und Nanna Maria...h GmbH


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Neuseeland
Jahr: 2005
Genre: Drama
FSK: 0
Kinostart: 26.10.2006
Regie: Toa Fraser
Darsteller: Brandon Lakshman, Tayla-Lee Griffin, Tuva Novotny
Verleih: Arsenal

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Trailer
Trailer





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.