Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Im Schatten des Mondes

Im Schatten des Mondes (2007)

In the Shadow of the Moon

Doku: Vor 40 Jahren wurde ein uralter Traum der Menschheit Realität: Der erste Mensch betrat den Mond. Zum Jubiläum kommt mit "Im Schatten des Mondes" ein Film in die Kinos, der dieses Abenteuer neu illustriertUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.9 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 17 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Zwischen 1969 und 1972 flogen neun amerikanische Raumschiffe zum Mond, und zwölf Männer wanderten auf seiner Oberfläche. Diese Männer sind bis heute die einzigen, die jemals ihren Fuß in eine andere Welt gesetzt haben. Zum ersten - und höchstwahrscheinlich auch letzten Mal - führt der Film "Im Schatten des Mondes" die noch lebenden Crew Mitglieder aller Apollo-Missionen zusammen und lässt sie ihre Geschichte mit ihren eigenen Worten erzählen.

Dokumentarische Kraft erhält dieses einmalige Zeitdokument auch durch visuell beeindruckendes Archivmaterial zahlreicher, originaler NASA Filmaufnahmen, die größtenteils noch nie zuvor zu sehen waren. Das Ergebnis ist ein intimes Epos, das auf eindrucksvolle Weise die Gefahren dieses großen Abenteuers, den Stolz und die Leidenschaft dieser Ära der amerikanischen Geschichte einfängt. Als ehemalige Astronauten kommen zu Wort Jim Lovell, Dave Scott, John Young, Gene Cernan, Mike Collins, Buzz Aldrin, Alan Bean, Edgar Mitchell, Charlie Duke, und Harrison Schmitt.

Bildergalerie zum Film

Im Schatten des MondesIm Schatten des MondesIm Schatten des MondesIm Schatten des MondesIm Schatten des MondesIm Schatten des Mondes


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien, USA
Jahr: 2007
Genre: Dokumentation
Länge: 100 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 29.01.2009
Regie: David Sington, Christopher Riley
Darsteller: Alan Bean, Eugene Cernan, Neil Armstrong
Verleih: polyband

ZusatzinformationAlles anzeigen

Viele Wochen verbrachten die Produzenten Duncan Copp und Chris Riley im NASA Filmarchiv mit der Sichtung von Tonnen von Bildmaterial, das größtenteils seit über 30 Jahren nicht mehr benutzt worden [...mehr] war. Ihre Suche förderte viele atemberaubende Aufnahmen des Weltraums zu Tage. Die digitale Bearbeitung dieser Originalaufnahmen zeigen das Apollo Programm in einzigartiger visueller Klarheit und ungekannter Wirkungskraft. Die 16mm-Aufnahmen aus der Weltraumstation wurden aufwendig mit den 16-Track Audiosprachaufnahmen der Astronautenstimmen synchronisiert, um zum ersten Mal Bild und Ton dieser historischen Ereignisse wieder zusammenzufügen.


Menschen auf dem Mond

9. April 1959: Die NASA wählt die erste Astronautengruppe aus, bekannt unter dem Namen „The Mercury Seven“

12. April 1961: Die Russen gehen im Wettlauf um die Eroberung des Weltraums in Führung, als Kosmonaut Juri Gagarin als erster Mensch die Erde umkreist.

5. Mai 1961: Alan Shepard ist der erste Amerikaner im All. Sein suborbitaler Flug dauert 15 Minuten.

25. Mai 1961: In einer Ansprache vor dem Kongress stellt US-Präsident John F. Kennedy die Nation vor die Herausforderung, noch vor Ende des Jahrzehnts einen Menschen zum Mond und wieder zurück zu schicken.

17. September 1962: Die NASA stellt die zweite Astronautengruppe zusammen: Neil Armstrong, Jim Lovell and John Young.

17. Oktober 1963: Die dritte NASA-Astronautengruppe umfasst Buzz Aldrin, Alan Bean, Gene Cernan, Michael Collins und Dave Scott.

22. November 1963: Attentat auf Präsident Kennedy

28. Juni 1965: Vierte NASA-Astronautengruppe, darunter Harrison Schmitt.

4. April 1966: Fünfte Gruppe mit Charlie Duke und Edgar Mitchell.

27. January 1967: Unfall der Apollo 1. Bei einem simulierten Countdown kommen die Crewmitglieder Roger Chaffee, Ed White und Gus Grissom in ihrem brennenden Raumschiff ums Leben.

November 1967 - Oktober 1968: Die NASA startet einige Apollo Saturn V Raketen. Die erste bemannte Apollo Mission, Apollo 7, wird im Oktober 1968 durchgeführt.

21. Dezember 1968: Start der Apollo 8 mit Frank Borman, Jim Lovell und Bill Anders. Zum ersten Mal verlassen Menschen die Umlaufbahn der Erde und umkreisen den Mond. Ihre Weihnachtsbotschaft aus dem All enthält ein Kapitel aus der Schöpfungsgeschichte.

3. März 1969: Start der Apollo 9 mit James McDivitt, Dave Scott, Bill Anders und Russell Schweickart. Erster erfolgreicher Test der Mondfähre.

18. Mai 1969: Start der Apollo 10 in die Umlaufbahn des Mondes als erfolgreiche Vorbereitung für die Mondlandung. Mit dabei sind Tom Stafford, John Young, Gene Cernan und Russell Schweickart.

16. Juli 1969: Start der Apollo 11 zur ersten Mondlandung. Am 21. Juli betritt Neil Armstrong die Mondoberfläche. Er und Buzz Aldrin verbringen ca. 2,5 Stunden auf dem Mond und sammeln 22 kg Gesteinsproben. Ebenfalls mit dabei: Mike Collins.

14. November 1969: Start der Apollo 12 mit Mondlandung. Die Besatzung: Pete Conrad, Dick Gordon und Alan Bean.

11. April 1970: Start der Apollo 13. Ein elektronischer Defekt in einem Sauerstofftank verursacht eine Explosion, die das Raumschiff auf seinem Flug zum Mond schwer beschädigt. Als „Rettungsboot“ dient der Crew mit Jim Lovell, Jack Swigert und Fred Haise die Mondfähre.

31. Januar 1971: Start der Apollo 14. Die dritte erfolgreiche Mondlandung setzt in der „Fra Mauro“-Region des Mondes auf, was ursprünglich für die Apollo 13 vorgesehen war. An Bord: Alan Shepard, Stuart Roosa und Edgar Mitchell.

26. Juli 1971: Start der Apollo 15, die bei Hadley Rille auf dem Mond landet. Dave Scott und Jim Irwin fahren als erste mit dem „Lunar Rover“ über den Mond.

16. April 1972: Start der Apollo 16. John Young und Charlie Duke betreten erstmals das vulkanische Mondgebiet.

7. Dezember 1972: Start der Apollo 17. Gene Cernan ist vorerst der letzte der „Mondwanderer“.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.