Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Barney's Version

Barney's Version (2009)

Kanadische Drama-Komödie nach dem Roman gleichen Titels: Als der Erzfeind von Fernsehproduzent Barney Panofsky seine Memoiren veröffentlicht, in denen natürlich auch Barney einige unschöne Kapitel gewidmet sind, beschliesst Barney, seine eigene Version der Ereignisse zu erzählen. Und das schonungslos offen - zumindest, soweit sich der Alzheimergeplagte Daueralkoholisierte erinnern kann...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 12 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Fernsehproduzent Barney Panofsky (Paul Giamatti) ist ein scheinbar durchschnittlicher Mann, der ein ganz außergewöhnliches Leben führt. Und nun will er uns davon erzählen. Aber warum jetzt? Auslöser für seine offenherzige, pikante Lebensbeichte - die vier Jahrzehnte, drei Ehen, zwei Kontinente und eine große Liebe umfasst – ist die Veröffentlichung der Memoiren seines Erzfeindes. Der offenbart darin einige der dunkelsten Kapitel aus Barneys Leben: die vielen, oft undurchsichtigen Geschäfte, die zu Barneys Erfolg geführt haben, Barneys drei Ehen, die allesamt scheiterten, und - besonders problematisch – das mysteriöse, noch ungeklärte Verschwinden von Barneys bestem Freund Boogie (Scott Speedman). In diesem ungelösten Fall, möglicherweise ein Mord, gilt Barney noch immer als Hauptverdächtiger. Barney sieht sich vollkommen bloßgestellt und sogar als vermeintlicher Mörder in Verruf gebracht. Also entscheidet er sich, nun seine Version der Geschichte zu erzählen. Zumindest soweit der an Alzheimer leidende Barney, der sich in entscheidenden Augenblicken gerne mal bis zur Bewusstlosigkeit volllaufen lässt, sich erinnern kann...

Bildergalerie zum Film

Barney's VersionBarney's Version - Barney (played by Paul Giamatti)...s BarBarney's Version - Barney (played by Paul Giamatti)...ymoonBarney's Version - Bridegroom Barney (played by Paul...nquetBarney's Version - Bridegroom Barney (played by Paul...nquetBarney's Version - Miriam (played by Rosamund Pike)...ation

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Kanada
Jahr: 2009
Genre: Drama, Komödie
Länge: 135 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 14.07.2011
Regie: Richard J. Lewis
Darsteller: Paul Giamatti, Dustin Hoffman, Minnie Driver
Verleih: Universal Pictures International

Awards - Golden Globe 2011


Awards - Oscar 2011Weitere Infos

  • Bestes Make-Up

ZusatzinformationAlles anzeigen

Ratgeber: Was man auf keinen Fall auf seiner eigenen Hochzeit tun sollte
Barney Panofsky ist beinahe schon so etwas wie ein Heiratsprofi – schließlich führt er in der neuen Komödie [...mehr] gleich drei Damen vor den Altar. Leider weiß Barney deswegen auch zu gut, was am eigenen Hochzeitstag so alles schief gehen kann. Und so könnte er die folgenden 20 Ratschläge auch höchstpersönlich verfasst haben. Noch zwei Anmerkungen dazu: Die aufgeführten Tipps für den Bräutigam sind bei Bedarf natürlich analog auch auf die Braut übertragbar. Und ja, gegen einen Großteil dieser "Don'ts" hat Barney Panofsky selbst leider mindestens einmal verstoßen.

Auf seiner eigenen Hochzeit sollte man auf keinen Fall...
  • ...mit fremden Frauen flirten (wie Barney).
  • ...die Gäste mit anzüglichen Geschichten belästigen.
  • ...ohne jemandem Bescheid zu sagen sich zwischendurch einfach mal aus dem Staub machen (nicht wahr, Barney?).
  • ...Spiele mitmachen, bei denen man sich höchstwahrscheinlich blamieren wird.
  • ...während der Feier lieber eine Sportübertragung im TV ansehen, als sich um die Braut zu kümmern.
  • ...(anders als Barney) Streit mit dem Brautvater anfangen.
  • ...einen zu preiswerten (sprich untalentierten) Fotografen anheuern, dessen Bilder einfach nur grauenhaft werden.
  • ...sich so sehr betrinken, dass man die anschließende Hochzeitsnacht verpennt.
  • ...am Outfit der Braut herummäkeln.
  • ...den gerade erst angesteckten Ehering gleich beim Pokern mit seinen Freunden verzocken.
  • ...mit Essenmarken für die Feiergesellschaft das Buffet rationieren.
  • ...einen Pfarrer engagieren, der die Namen der Brautleute nicht aussprechen kann (z. B. "Panofsky").
  • ...die Braut von jenen Freunden entführen lassen, die aufgrund ihres schlechten Gedächtnisses später dummerweise vergessen, wo sie die Dame eingesperrt haben.
  • ...schon betrunken vor den Altar treten.
  • ...zum ersten Mal überhaupt die Braut fragen, ob sie vorher schon einmal verheiratet war (siehe Barneys Hochzeit mit Clara...).
  • ...die Band Lieder wie "Highway to Hell", "Time to Say Goodbye" oder "Schön war die Zeit" spielen lassen.
  • ...allzu exotisches Essen servieren lassen, das den Mägen der meisten Gäste nicht vertraut ist.
  • ...eine Pistole als Geschenk annehmen.
  • ...all die Hochzeits-Pannenvideos auf YouTube plötzlich völlig vergessen.
  • ...bereits merken, dass man womöglich die Falsche geheiratet hat (auch dieses "Don't" hat der gute Barney selbst natürlich nicht ausgelassen).

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.