oder

Einfach zu haben (2010)

Easy A

US-Teeniekomödie: Die unauffällige Olive wird an ihrer High School mit wilden Gerüchten gemobbt - sie soll keine Jungfrau mehr und leicht zu haben sein. Schließlich nutzt sie den Klatsch zu ihren Gunsten und spielt ihrer Mitschüler gegeneinander aus.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 7 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Olive (EMMA STONE) ist ein eher unauffälliges Mädchen – bis zu dem Tag, an dem sie einem Freund hilft, auf einer Party scheinbar seine Jungfräulichkeit zu verlieren. Zwar ist das alles nur gespielt, um die Zuhörer vor der Schlafzimmer-Tür zu täuschen, doch von nun an hat Olive einen Ruf weg, der sich gewaschen hat. Von den männlichen Schülern wird sie bewundert, bei den Mädchen ist sie jedoch schnell als Schlampe verschrien. Olive nimmt ihren neuen, zweifelhaften Ruf zunächst mit Genuss an und spielt der ganzen Schule vor, wie ungehemmt sie mit dem Thema Sex (angeblich!) umgeht…Aber was nun, wenn einem das ganze Spiel plötzlich über den Kopf wächst und man sich sehnlichst sein langweiliges, altes Leben zurückwünscht?!

Bildergalerie zum Film

Easy AEasy A - Olive Penderghast (Emma Stone) freut sich,...ziehtEasy A - Haben viel Spaß zusammen: Olive (Emma Stone)...kson)Easy A - Musterstudentin Marianne (Amanda Bynes, l.)...tone)Easy A - Todd (PENN PADGLEY) und Olive (EMMA STONE)...agen.Einfach zu haben - Im Schwimmbad trifft Olive (EMMA...LEY).


Filmkritik

Emma Stone in einer locker leichten Highschool-Komödie, die es nach vielen anderen Filmen dieser Art endlich schafft, ein unterhaltsames Niveau über der Gürtellinie zu halten.

Von der eigenen Freundin gelangweilt, sucht Olive Pendergast nach einer Ausrede um das bevorstehende Wochenende nicht mit ihr verbringen zu müssen. Als Notlösung erfindet sie einen Typen, mit dem sie ein Date haben wird. Als sie drei Tage später wieder in die Schule zurückkehrt, erzählt sie auf das Drängen der neugierigen Freundin, sie habe mit ihm Sex gehabt. Erst zu spät merkt sie, in was sie sich damit eigentlich reingeritten hat.

Mit der sexuell frustrierten Jungfrau bietet die Storyline überraschenderweise ein gehobenes Potenzial, dass die Macher zu voller Zufriedenheit ausschöpfen. Nach einer soliden Einleitung gerät Olive immer mehr in einen Teufelskreis der vorgetäuschten Liebe. So wird sie unter den "Losern" der Highschool bekannt dafür, sich gegen Geld auf verbaler Ebene zu prostituieren und zu behaupten, sie hätte es mit der entsprechenden Person getan, obwohl dies natürlich eine reine Lüge ist. Dadurch kocht ab einem gewissen Moment natürlich die Gerüchteküche, und das gefürchtete "Schlampen"-Image klebt ab einem gewissen Punkt an ihr, welches sie in einer Szene auch provokant ausreizt.

Regisseur Will Glucks zweite Regiearbeit präsentiert sich damit insgesamt als eine gelungene Mischung aus Teenie-Komödie und Selbstfindungsdrama, die über die gesamte Laufzeit hinweg wunderbar unterhalten kann. Trotz der Sexualthematik fällt der Film zu keiner Zeit wirklich unter eine gefährliche Geschmacksgrenze ab, respektiert andere Sexualitäten und beginnt zu keiner Zeit Witze auf Kosten anderer zu machen, mit Ausnahme derer, die andere eben nicht respektieren.

Fazit: "Einfach zu haben" oder im Englischen "Easy A" bietet leichte Unterhaltung, die oft auch durch Wortwitz überzeugen kann und mit Emma Stone, die alle anderen in den Schatten spielt, perfekt besetzt ist. Der klasse Soundtrack mit Titeln wie "Trouble Is a Friend" und "Sexy Silk" unterstützt wunderbar die Verzweiflung und anderen Emotionen der Hauptdarstellerin.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Einfach zu haben

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2010
Genre: Komödie, Teeniefilm
Länge: 92 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 11.11.2010
Regie: Will Gluck
Darsteller: Emma Stone, Penn Badgley, Amanda Bynes
Verleih: Sony Pictures

Awards - Golden Globe 2011


Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.