VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Neukölln Unlimited

Neukölln Unlimited (2010)

Deutsche Doku: Die Geschwister Hassan (18), Lial (19) und Maradona (14) sind talentierte Musiker und Tänzer, die seit frühester Kindheit im Berliner Bezirk Neukölln leben - immer bedroht von der Abschiebung. Mit HipHop und Breakdance sind sie aufgewachsen, das ist ihre Sprache, das ist ihre Leidenschaft.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.9 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 8 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Ihre Familie stammt aus dem Libanon und ist seit 16 Jahren permanent von der Abschiebung bedroht. Daher entwickeln Lial und Hassan den Plan, mit ihrer Kunst den Lebensunterhalt der Familie zu sichern, damit diese legal im Land bleiben darf.
Unter Druck entstehen Spannungen: Zwischen Lial und Hassan entwickelt sich ein Konkurrenzkampf um die Ernährerrolle innerhalb der Familie.
Maradona hingegen schlägt einen anderen Weg ein, wiederholt wird er von der Schule suspendiert. Hin und her gerissen zwischen dem ambitionierten Lebensstil seiner älteren Geschwister und dem Straßenleben mit seinen Kumpels, steht er am Scheideweg zwischen Motivation und Resignation.
Das Blatt wendet sich erst, als Maradona überraschend die Qualifikation zu einer TV-Casting-Show gelingt: Sollte er die Siegerprämie von 100.000 Euro gewinnen, könnte er es sein, der die Zukunft der Familie sichert.

Bildergalerie zum Film

Hassan Akkouch in 'Neukölln Unlimited'Hassan Akkouch in 'Neukölln Unlimited'Hassan Akkouch in 'Neukölln Unlimited'Hassan Akkouch in 'Neukölln Unlimited''Neukölln Unlimited'Agostino Imondi und Dietmar Ratsch in 'Neukölln Unlimited'


FilmkritikKritik anzeigen

Das Jugendliche gute Filme erkennen, wenn sie denn welche zu sehen bekommen, mag man angesichts der weitverbreiteten Vorliebe für Brachial-Komödien und Teenie-Schmonzetten unglaublich finden. Die Berlinale Sparte "Generations" mit ihrem Wettbewerb aber beweist ein ums andere Jahr dass der Kinogänger-Nachwuchs durchaus einen guten Filmgeschmack hat. So ernannten die Mitglieder der Jugendjury 2010 [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2010
Genre: Dokumentation
Länge: 96 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 08.04.2010
Regie: Dietmar Ratsch, Agostino Imondi
Darsteller: Maradona Akkouch, Hassan Akkouch, Lial Akkouch
Verleih: Gmfilms

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.