Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
The Living Wake
The Living Wake
© 2010 Mangusta Productions

The Living Wake (2007)

Schwarzhumorige Komödie um einen Exzentriker, der seine eigene Totenwache inszeniertUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


K. Roth Binew (Mike O'Connell, "What's It Gonna Be"), selbsternannter Künstler und Genie, hat noch einen Tag zu leben. Er bringt seinen besten und einzigen Freund Mills Joquin (Jesse Eisenberg, "Zombieland", "Adventureland") dazu, ihn mit einer Fahradrikscha herumzukutschieren. Bei seinem letzten Versuch, den tiefsten Mysterien des Lebens auf die Spur zu kommen, hält Binew eine lächerliche Prüfung nach der anderen aus. Schließlich beendet er den Tag mit einer letzten Performance, seiner eigenen Totenwache: Auf einer improvisierten Bühne in einem weiten Feld versammeln sich Binews Freunde und Feinde, um seine Verrücktheit ein letztes mal zu erleben.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2007
Genre: Komödie
Kinostart: Unbekannt
Regie: Sol Tryon
Darsteller: Ann Dowd, Jim Gaffigan, Mike O'Connell




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.