Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
'Die Eroberung der inneren Freiheit'
'Die Eroberung der inneren Freiheit'
© Real Fiction

Zum Video: Die Eroberung der inneren Freiheit

Die Eroberung der inneren Freiheit - Sokratische Gespräche unter Gefangenen (2009)

Die Eroberung der inneren Freiheit

Deutsche Doku: Über ein Jahr beobachten die Filmemacher Schwerverbrecher, die in der Justizanstalt Berlin-Tegel an Sokratischen Gesprächen teilnehmenUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Wertesysteme bestimmen unseren Alltag. Sie können Menschen in den Krieg führen, sie Terroranschläge und Verbrechen begehen lassen. Vor mehr als 2000 Jahren erfand Sokrates eine Methode, sich des eigenen Wertesystems bewusst zu werden, die "Sokratischen Gespräche". Einfache Fragen, bei denen die eigene Lebenserfahrung ins Allgemeine abstrahiert wird, decken das eigene Wertesystem auf.
Was passiert, wenn man Schwerverbrecher mit dieser Methode konfrontiert? Im Jahr 2000 ließ sich die Justizvollzugsanstalt Berlin-Tegel als einziges Gefängnis weltweit auf dieses Experiment ein. Viel erfolgreicher als Gespräche mit Sozialarbeitern und Psychologen führen die sokratischen Gespräche zu einer authentischen Veränderung. Entlarven die Glorifizierung von Verbrecherehre und Bandenmentalität. Führen zu einer Entdeckung der eigenen Bedürfnisse, Sorgen und Ängste.
Über ein Jahr lang beobachteten die Filmemacherinnen Silvia Kaiser und Aleksandra Kumorek Gaston (verurteilt wegen Auftragsmordes), Rainer (verteilt wegen Raumordes), Gordon und Stefan (verurteilt wegen Drogendelikten) und weitere Gefangene, die an den sokratischen Gesprächen teilnehmen. Ohne die Verbrechen der Gefangen zu relativieren, hinterfragt der Film die Motivationen von Straftätern, lässt sie kritisch über ihre Taten und Werte nachdenken und darüber wie man sich in Extremsituationen wie dem Knast die innere Freiheit bewahrt - ein Prozess der auch am Zuschauer nicht vorbei geht.

Bildergalerie zum Film

'Die Eroberung der inneren Freiheit''Die Eroberung der inneren Freiheit''Die Eroberung der inneren Freiheit''Die Eroberung der inneren Freiheit'


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2009
Genre: Dokumentation
Länge: 80 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 27.05.2010
Regie: Aleksandra Kumorek, Silvia Kaiser
Darsteller: Horst Gronke, Peter Brune
Verleih: Real Fiction

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.