Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Wunderkinder

Wunderkinder (2010)

Deutsches Weltkriegsdrama: In der Ukraine des Jahres 1941 entwickeln drei musikalische Wunderkinder über die Grenzen ihrer unterschiedlichen Religion und Nationalität eine tiefe und wahre Freundschaft. Doch der Krieg wird für sie und ihre Familien zu einer tödlichen Bedrohung...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.6 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 19 Besucher eine Bewertung abgegeben.


In Poltava, Ukraine, lernen sich 1941 die Kinder Hanna (Mathilda Adamik), Larissa (Imogen Burrell) und Abrascha (Elin Kolev) kennen. Der hochbegabte Violinist Abrascha und die nicht minder begabte Pianistin Larissa werden als Wunderkinder der klassischen Musik gefeiert. Sie spielen in den großen Konzertsälen Russlands – vor der Parteielite und sogar vor Stalin. Hanna, Tochter des deutschen Brauers Max Reich (Kai Wiesinger) sowie seiner Frau Helga (Catherine Flemming), ist selbst eine talentierte Geigerin und wünscht sich nichts sehnlicher, als Unterricht mit den russischen Wunderkindern zu bekommen. Larissa und Abrascha reagieren verhalten. Erst als ihre Lehrerin Irina Salmonova (Gudrun Landgrebe) einwilligt, auch Hanna zu unterrichten, entwickelt sich zwischen den Kindern eine innige Freundschaft, die durch den Angriff der Deutschen auf Russland auf eine harte Probe gestellt wird. Die Reichs müssen sich verstecken, wobei ihnen die jüdischen Familien von Larissa und Abrascha helfen. Der Kriegsverlauf führt jedoch zu einer dramatischen Wende.

Bildergalerie zum Film

WunderkinderWunderkinder - Abrascha (Elin Kolev)Wunderkinder - Helga Reich (Catherine Flemming) und...nger)Wunderkinder - Lehrerin Irina Salmonova (Gudrun...rell)Wunderkinder - Die Musiklehrerin Irina Salmonova...rebe)Wunderkinder - Schwartow (Konstantin Wecker)


FilmkritikKritik anzeigen

Marcus O. Rosenmüller versammelte 2011 für seinen zweiten Spielfilm ein Starensemble (Gudrun Landgrebe, Catherine Flemming, Kai Wiesinger, Gedeon Burkhard, Konstantin Wecker und Michael Mendl), das wohl wusste, dass es die Sache wert ist. Dieses deutsche Drama gewinnt allerdings am meisten durch das Spiel der beiden musizierenden Kinderdarsteller Elin Kolev und Imogen Burrell, die hier im [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2010
Genre: Drama, Kriegsfilm
Länge: 90 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 06.10.2011
Regie: Markus Rosenmüller
Darsteller: John Friedmann, Konstantin Wecker, Gedeon Burkhard
Verleih: Kinowelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.