VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Im Bazar der Geschlechter
Im Bazar der Geschlechter
© www.imbazar-derfilm.at

Zum Video: Im Bazar der Geschlechter

Im Bazar der Geschlechter (2010)

Österreichisch-Deutsche Doku über die nach schiitischer Tradition im sittenstrengen Iran geduldete und praktizierte Praxis der Zeit-Ehe, die einem Paar eine befristete Eheschließug erlauben..User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 7 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Eine geschiedene alleinerziehende Mutter, ein einsamer Junggeselle und ein junger Mullah sind die Protagonisten dieses intimen Einblicks in Geschlechterbeziehungen im Iran. Ihre Geschichten kreisen um die Praxis der Zeit-Ehe, auch Lust-Ehe genannt, einer schiitischen Tradition, die es einem Mann und einer Frau ermöglicht für einen befristeten Zeitraum zu heiraten, der von einer Stunde bis zu 99 Jahren dauern kann. Legalisierte Prostitution oder ein Schlupfloch für Paare, um eine Beziehung innerhalb des repressiven islamischen Rechts zu leben? Religiöses Dogma trifft auf Macho-Sentimentalität trifft auf weibliche Lebensrealität. Eine schonungslos ehrliche, kritische und bisweilen humorvolle Auseinandersetzung mit der islamischen Sexualpolitik.

Bildergalerie zum Film

Im Bazar der GeschlechterIm Bazar der GeschlechterIm Bazar der GeschlechterIm Bazar der GeschlechterIm Bazar der GeschlechterIm Bazar der Geschlechter


FilmkritikKritik anzeigen

Der Islam gilt nicht unbedingt als ausgesprochen weltoffene Religion. Der religiöse Strafenkatalog ist rigide und wird in den sogenannten Gottesstaaten sogar als Grundlage für die weltliche Gerichtsbarkeit genommen. Die Sexualmoral degradiert Frauen zu nichtselbstbestimmten Wesen, während sie den Mann in die Lage versetzt sogar mehrere Ehefrauen haben zu können, wenn er sie denn alle ernähren [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Österreich
Jahr: 2010
Genre: Dokumentation
Länge: 84 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 04.08.2011
Regie: Sudabeh Mortezai
Verleih: W-Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.