Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Miral

Miral (2010)

Drama mit Freida Pinto nach dem Roman "Die Straße der Blumen" von der Autorin Rula Jebreal: Das Mädchen Miral besucht nach dem Tod ihrer Mutter eine Mädchenschule für palästinensische Waisenkinder, wo sie zu Gewaltfreiheit erzogen wird. Doc als sie sich in den politischen Aktivisten Hani verliebt, droht sie, ihre Ideale aus den Augen zu verlierenUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die junge hübsche Miral (FREIDA PINTO) wächst als Schülerin des berühmten Dar- Al-Tifl-Instituts wohlbehütet und glücklich in Ostjerusalem auf. Ihre Lehrerin Hind (HIAM ABBASS) legt – ebenso wie Mirals liebevoller Vater Jamal (ALEXANDER SIDDIG) – großen Wert auf eine gute Ausbildung für Mädchen und erzieht ihre palästinensischen Schützlinge zu Menschlichkeit und Gewaltfreiheit. Als Miral erwachsen wird und sich in den politischen Aktivisten Hani (OMAR METWALLY) verliebt, droht sie diese Ideale aus den Augen zu verlieren. Doch Hind kämpft um sie wie um ihre eigene Tochter ...

Bildergalerie zum Film

MiralMiralMiralMiralMiral - Durch ihre Liebe zu Hani (Omar Metwally)...nten.Miral - Die schöne Miral (Freida Pinto) wächst als...auf.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Indien, Italien, Israel, Frankreich
Jahr: 2010
Genre: Drama
Länge: 112 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 18.11.2010
Regie: Julian Schnabel
Darsteller: Jamil Khoury, Willem Dafoe, Ruba Blal
Verleih: Prokino

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.