VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Babycall

Babycall (2011)

Deutsch-Norwegisch-Schwedischer Thriller: Anna zieht mit ihrem achtjährigen Sohn in einen anonymen Wohnblock. Auf dem Babyphone mit dem sie den Schlaf ihres Sohnes überwacht, hört sie eines Tages etwas, was auf den Mord an einem Kind hindeutet. Dann bringt ihr Sohn plötzlich einen seltsamen Freund nach Hause und auf einer seiner Zeichnungen ist Blut. Sind sie in Gefahr?User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Anna beginnt mit ihrem achtjährigen Sohn Anders (Vetle Q. Werring) ein neues Leben. Gerade hat sie die schwierige Beziehung zu Anders’ Vater beendet, nun zieht sie gemeinsam mit ihrem Sohn in einen anonymen Wohnblock. Doch die Angst zieht mit. Weil Anna Anders auch nachts nicht unbeschützt lassen möchte, kauft sie ein Babyphon. Damit hört sie jedoch nicht nur ihren Sohn, sondern auch Stimmen und Geräusche aus benachbarten Wohnungen, die die Frequenz überlagern. Unter diese Stimmen mischt sich auf einmal etwas, das auf einen Mord an einem Kind hindeutet. Gleichzeitig bringt Anders einen seltsamen neuen Freund mit nach Hause. Hat er vielleicht etwas mit den Geräuschen aus dem Babyphon zu tun? Und warum ist Blut auf einer von Anders` Zeichnungen? Sind Anna und Anders wieder in Gefahr?

Bildergalerie zum Film

Babycall - Annas Sohn Anders (Vetle Qvenild Werring),...hütztBabycall - Beim Kauf des Babyphons lernt Anna (Noomi...ennenBabycall - Die Bedrohung lauert in der Wohnung: Anna...ützenBabycall - Anna (Noomi Rapace) und das Babyphon, das...sollBabycall - Anna (Noomi Rapace)Babycall - Anna (Noomi Rapace) – das neue...block


FilmkritikKritik anzeigen

Die Skandinavier wissen, welche Zutaten man braucht, um spannende, atmosphärische Thriller zuzubereiten. Eine vielschichtige Erzählstruktur, eine kühle Optik sowie ein allgegenwärtiges, stets präsentes Gefühl der Bedrohung ist herausragenden Thrillern wie "Freeze – Alptraum Nachtwache", "Todesschlaf", oder – zuletzt – der "Millennium-Trilogie" von Stieg Larsson gemein. Der norwegische Regisseur [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Norwegen, Schweden
Jahr: 2011
Genre: Thriller
Länge: 95 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 12.07.2012
Regie: Pal Sletaune
Darsteller: Noomi Rapace, Henrik Rafaelsen, Kristoffer Joner
Verleih: NFP marketing & distribution

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.