Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Rammbock

Rammbock (2010)

Deutscher Horrorfilm: Europa wird von einem schrecklichen Virus heimgesucht, das alle an ihm Erkrankten in wilde Bestien verwandelt. Die noch Gesunden verbarrikadieren sich aus Angst vor Ansteckung und brutalen Angriffen. Just zu diesem Zeitpunkt trifft der 35-jährige Michael, mit dem Plan seine Ex-Freundin Gabi zu besuchen, in Berlin ein. Doch von der fehlt jede Spur...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Ein schreckliches Virus vermehrt sich im Norden Europas in rasantem Tempo - die daran Erkrankten werden zu wütenden Bestien. Chaotische Zustände machen sich breit. Aus Angst vor Ansteckung und aggressiven Übergriffen verbarrikadieren sich die noch Gesunden oder flüchten an vermeintlich sichere Orte. Genau zu diesem Zeitpunkt trifft der 35-jährige Michael (Michael Fuith) in Berlin ein, um seine Liebe, seine Ex-Freundin Gabi, zu besuchen. Einmal angekommen, bugsiert das Schicksal den 15-jährigen Harper (Theo Trebs) in seine Obhut. Gegenseitig beschützen sie sich und andere vor tobenden Zombies. Dabei ist Michael vordergründig kein Actionheld, vielmehr ein Philanthrop mit stark ausgeprägtem Helfersyndrom - ein Liebender in Zeiten der Zombiekalypse. Doch während die Stadt im Chaos versinkt, fehlt von Gabi jede Spur.

Bildergalerie zum Film

RammbockRammbockRammbockRammbockRammbockRammbock


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2010
Genre: Horror
Länge: 64 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 09.09.2010
Regie: Marvin Kren
Darsteller: Steffen Münster, Michael Fuith, Mila Gach
Verleih: Filmgalerie 451

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.