oder

Wolfskinder (1991)

Neun Millionen Kinder sind heute weltweit auf der Flucht. Sie sind die unschuldigen Opfer von Kriegen und VertreibungenUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Viele dieser Kinder verlieren ihre Eltern und ihre Heimat. Eine solche Generation sind die so genannten „WOLFSKINDER", die in den Kriegswirren des 2.Weltkrieges im damaligen Ostpreußen und in Gebieten des Baltikums selbständig um ihr Überleben kämpfen mussten. Von Ihnen handelt dieses Projekt. „WOLFSKINDER" erzählt die Geschichte eines Jungen, der sich, getrieben von der Suche nach seinem verlorenem Bruder, einer Gruppe Kinder anschließt, um mit ihnen aus den Wirren der Nachkriegsanarchie in die verwunschenen Wälder Litauens zu flüchten.


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1991
Genre: Dokumentation
Kinostart/Streaming: Unbekannt
Regie: Eberhard Fechner

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
13 neue Kinoprojekte
FFA vergibt 4,3 Millionen Euro




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.