VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Leg ihn um!

Leg ihn um - Ein Familienfest (2010)

Leg ihn um!

Deutsche Komödie: Unerwartet wird dem Familienpatriarchen und Zyniker August Manzl eröffnet, dass er nur noch wenige Monate zu leben hat. Also ruft er seine - wie er glaubt nichtsnutzigen - Kinder zusammen und erklärt ihnen, dass derjenige unter ihnen als Alleinerbe eingesetzt wird, der es innerhalb einer Woche schafft, ihn um die Ecke zu bringen...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


August Manzl (Hans-Michael Rehberg) ist ein Geschäftsmann und Patriarch der alten Schule. Der Unternehmer ist sehr alt und krank und muss daher langsam darüber nachdenken, wer sein Erbe antreten soll. Keines seiner erwachsenen Kinder scheint ihm gut genug und dafür geeignet zu sein. Stattdessen beschimpft er sie als Versager, verdeutlich ihnen, was er von ihrem Leben hält und ekelt sie aus dem Haus. Seine Einstellung zum Leben ändert sich auch dann nicht, als er von seinem Arzt mitgeteilt bekommt, dass er nur noch wenige Wochen zu leben hat. Stattdessen lässt er seine Kinder zu einem Treffen in die noble Villa zusammenkommen um Ihnen seinen perfiden letzten Wunsch näher zu bringen: Derjenige, der es schafft, ihn innerhalb einer Woche umzubringen, erhält das komplette Erbe – einschließlich des Firmen-Imperiums. Sollte keiner von ihnen es schaffen, ist das Erbe futsch. Anders als der Alte es erwartet hat, fängt der Nachwuchs schon bald darauf an, sich ausgeklügelte Mordpläne auszudenken. Da bekommt Manzl kalte Füße und lässt seine Lieblingstochter zu sich bestellen. Diese weiß noch nichts von den sehr speziellen Plänen des alten Herrn.

Bildergalerie zum Film

Leg ihn um!Leg ihn um!Leg ihn um!Leg ihn um!Leg ihn um!Leg ihn um!


FilmkritikKritik anzeigen

"Leg ihn um" ist – nach "Swinger Club" (2006) und "Die Glücklichen" (2007) - der dritte Spielfilm des Filmemachers Jan Georg Schütte, dem hier eine solide, gut unterhaltende und bitterböse Farce über den letzen (äußerst infamen) Willen eines alten Patriarchen gelungen ist. "Leg ihn um" war nach nur einer Woche Drehzeit im Kasten und am Ende kamen fast 90 Stunden an Filmmaterial zusammen. [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2010
Genre: Komödie
Länge: 106 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 07.03.2013
Regie: Jan Schütte
Darsteller: Annelore Sarbach, Jörg Rathjen, Jan Schütte
Verleih: Aries Images

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.