VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Jeff, der noch zuhause lebt

Jeff, der noch zuhause lebt (2011)

Jeff Who Lives at Home

US-Komödie: Der 30-jährige Jeff ist ein arbeistloser Kiffer, der im Keller seines Elternhauses wohnt und fest davon überzeugt ist, dass Zeichen des Universums ihn zu gegebener Zeit seine Bestimmung erkennen lassen werden. Als er eines Tages das Haus verlässt, um etwas für seine Mutter zu besorgen, stellt er fest, dass die Zeit offenbar gekommen ist...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 8 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der arbeitslose Jeff (Jason Segel) ist alles andere als ein Durchstarter: mit seinen 30 Jahren sitzt er die meiste Zeit im Wohnzimmer kiffend auf seiner Couch und philosophiert über seinen Lieblingsfilm „Signs – Zeichen“… dieses Wohnzimmer ist ausgerechnet im Keller des Elternhauses, in dem er und sein ungleicher Bruder Pat (Ed Helms) aufgewachsen sind. Jeff lebt noch zu Hause - weiter hat er es in seinem Leben bisher nicht geschafft. Auch seiner besorgten Mutter Sharon (Susan Sarandon) gehen langsam die Ideen aus, wie sie ihren trägen Sohn dazu bringen könnte, endlich seinen eigenen Weg zu gehen und auszuziehen. Fern von der Verwirklichung ihrer eigenen Träume, bleibt ihr nur noch tagtäglich die Hoffnung, dass Jeff zumindest die kleinen Aufgaben im Haushalt erledigt hat, bevor sie abends von der Arbeit nach Hause kommt. Aber für Jeff ist das Leben alles andere als einfach. Er ist davon überzeugt, dass ein Mensch nur auf die Zeichen des Universums achten muss, um sein Schicksal und den ihm vorgezeichneten Lebensweg zu erkennen. So wird z.B. der Weg in den Baumarkt durch skurrile Begegnungen und scheinbar bedeutsame Ereignisse plötzlich zur Suche nach dem Sinn seines Lebens ... denn nichts passiert ohne Grund!

Bildergalerie zum Film

Jason Segel - Jeff der noch zuhause lebtJason Segel - Jeff der noch zuhause lebtJason Segel - Jeff der noch zuhause lebtJason Segel - Jeff der noch zuhause lebtJason Segel - Jeff der noch zuhause lebtEd Helms - Jeff der noch zuhause lebt


FilmkritikKritik anzeigen

Der 30-jährige Jeff (Jason Segel) glaubt fest daran, dass er eine Bestimmung hat. Und sollte er die Zeichen richtig deuten, wird er sie eines Tages finden und alles wird Sinn ergeben. So war es in seinem Lieblingsfilm "Signs" – und so wird es in seinem Leben sein. Also sitzt er im Keller seines Elternhauses, sieht fern, kifft und wartet auf ein Zeichen. Eines Morgens klingelt das Telefon und er [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2011
Genre: Komödie
Länge: 83 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 09.08.2012
Regie: Jay Duplass, Mark Duplass
Darsteller: Jason Segel, Katie Aselton, Steve Zissis
Verleih: Paramount Pictures Germany

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.