oder

I Want Your Money (2010)

Doku, die aus konservativer Perspektive die amerikanische Regierung beleuchtet und dabei Reagan mit Obama vergleicht - zu ungunsten von letzteremUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Zwei Versionen des amerikanischen Traums stehen heute in einem scharfen Kontrast zueinander: Eine sieht das Geld, was man verdient, als Eigentum an, das am besten vom Verdiener verwaltet werden kann. Sie bevorzugt den traditionellen amerikanischen Traum, der über Generationen von Amerikanern millionenfach ausgespielt wurde - das Verbessern der eigenen Lebensbedingungen, Unternehmergeist, das Wagnis des ambitionierten Träumens und Schaffens. Die andere Version glaubt - laut den Filmemachern - dass die Regierung mit dem Geld der Steuerzahler eine große Rolle beim Ausgleich des Reichtums der Nation spielen sollte, um unabhängig von den Bemühungen allen Ergebnisse garantieren sollte.
Wie Amerika heute zwischen diesen beiden Sichtweisen auf die Regierung wählt, hat entscheidenen Einfluss auf die Zukunft.

Bildergalerie zum Film

I Want Your MoneyI Want Your MoneyI Want Your MoneyI Want Your MoneyI Want Your MoneyI Want Your Money


TrailerAlle anzeigen

Zum Video: I Want Your Money

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2010
Genre: Dokumentation
Kinostart: Unbekannt
Regie: Ray Griggs
Darsteller: Newt Gingrich, Bill Farmer, Lee Edwards

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.