Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Ong Bak 3

Ong Bak 3 (2010)

Der brutale Abschluss der legendären Martial Arts-Trilogie beginnt genau dort, wo ONG BAK 2 endete: Tien wird von Lord Rajasena gefangen genommen und zu 13 Folterstrafen verurteilt. Nach der Strafe von Dorfbewohnern wiederbelebt, erlernt er eine neue Kampfkunst, ,mit deren Hilfe er sich an seinen Peinigern rächen will...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Tien (Tony Jaa) hat fast alles verloren: Vater, Stiefvater und seine Brüder wurden ermordet. Völlig erschöpft und am Ende seiner Kräfte verlassen ihn nun auch die Kampfkünste, für die er sein ganzes Leben hart trainiert hat. Gefangen genommen von Lord Rajasena (Sarunyu Wongkrachang), wird er zu 13 grausamen Folterstrafen verurteilt und schließlich zu Tode gequält. Von den Dorfbewohnern wiederbelebt, versucht Tien seine Kräfte neu zu finden und die Dämonen der dunklen Seite seiner Seele zu bändigen. Der gebrochene Muay Thai-Krieger erlernt durch Meditation und Disziplin die neue Kampfkunst „Natayuth“. Diese macht ihn stärker als jemals zuvor. Unaufhaltsam bereitet er sich auf eine grausame Rache an seinen Peinigern Demon Crow (Dan Chupong) und Rajasena vor …

Bildergalerie zum Film

Ong Bak 3Ong Bak 3Ong Bak 3Ong Bak 3Ong Bak 3Ong Bak 3


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Thailand
Jahr: 2010
Genre: Action
Länge: 99 Minuten
FSK: 16
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Panna Rittikrai, Tony Jaa
Darsteller: Sorapong Chatree, Dan Chupong, Tony Jaa
Verleih: Splendid Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.