Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: How to Make a Book with Steidl

How to Make a Book with Steidl (2010)

Dokumentation: Über ein ganzes Jahr waren Gereon Wetzel und Jörg Adolph immer wieder in der Göttinger Düsteren Straße 4, um das organisierte Chaos im Verlag Steidl zu filmen.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Seit 40 Jahren arbeitet Gerhard Steidl als Drucker und Verleger in Personalunion in Göttingen, mit dem Ehrgeiz jeden Bogen aus seiner Druckerei selbst zu kontrollieren. Diese Perfektion und seine unbedingte Liebe zu Büchern, zur Tradition des Druckerhandwerks, sein Bestehen auf den Qualitätsstandards einer veritablen Manufaktur hat sich weltweit herumgesprochen. Bei ihm stehen die international renommiertesten Fotokünstler Schlange, um perfekte Fotobücher mit ihm zu konzipieren und herzustellen.

Der Film beobachtet im Stil des Direct Cinemas die Zusammenarbeit Steidls mit weltberühmten Fotografen wie Joel Sternfeld, Robert Frank, Ed Ruscha (links im Bild oben), Jeff Wall und Robert Adams an ihren Arbeitsstätten und Ateliers in New York, London, Paris oder in der Wüste von Katar und nicht zuletzt in Göttingen: dort, in „Steidlville“ wird auf eigenen Maschinen in drei Schichten gedruckt. Oben kommt die Idee rein, unten das fertige Buch raus.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2010
Genre: Dokumentation
Länge: 90 Minuten
FSK: 0
Kinostart: Unbekannt
Regie: Jörg Adolph, Gereon Wetzel
Darsteller: Gerhard Steidl, Robert Adamson, Günter Grass

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.