oder

Drifting Flowers (2008)

Piao lang qing chun

Taiwanesischer Episodenfilm, der die Geschichten dreier lesbischer Frauen miteinander verwebtUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Gerade hat die kleine May noch dafür gesorgt, dass ihre Schwester Jing mit der androgynen Musikerin Diego zusammenkommt, da muss sie erkennen, welche Konsequenzen das für sie hat.
Lily dagegen ist eine Scheinehe mit Yen eingegangen, damit sie weiter von der Gesellschaft unbehelligt Frauen und ihr Bräutigam Männer lieben kann. Nach Jahrzehnten begegnen sie sich wieder und können einander ein weiteres Mal Wärme und Geborgenheit spenden.
Im dritten Teil wird die Geschichte von Diego erzählt, die als Tomboy ihre erste große Liebe mit Lily erlebt.
Immer wieder, an verschiedenen Stationen ihres Lebens, begegnen sich die Figuren dieses Films, in immer neuen Perspektiven werden Facetten des lesbischen Lebens poetisch beleuchtet.

Bildergalerie zum Film

Drifting FlowersDrifting FlowersDrifting FlowersDrifting FlowersDrifting FlowersDrifting Flowers


TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Drifting Flowers

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Taiwan
Jahr: 2008
Genre: Drama
Länge: 97 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 17.12.2010
Regie: Zero Chou
Darsteller: Serena Fang, Chih-Ying Pai, Yi-ching Lu
Verleih: Salzgeber & Co. Medien GmbH

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.