Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Ein Elvis kommt selten allein

Ein Elvis kommt selten allein (2004)

Elvis Has Left the Building

Verfolgt vom FBI und in Begleitung von Miles (John Corbett), dem potentiellen Mann ihrer Träume, schleudert Harmony zielsicher zwischen Liebe und Leichen nach Las Vegas, wo im großen Showdown Elvis Fans und Hasser gleichwohl auf ihre Kosten kommen!User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Harmony (Kim Basinger) liebt zwei Dinge mehr als alles andere auf dieser Welt: Die Farbe Rosa, die sie als Vertreterin der Make Up Linie „Pink Lady“ zum Beruf gemacht hat, sowie Elvis Presley, zu dem sie seit Geburt eine sehr spezielle Verbindung hat.
Doch Lippenstift in Verbindung mit dem King of Rock’n Roll kann tödlich sein, sogar sehr!
Dies spüren mehrere Elvis Imitatoren, deren Wege sich mit Harmony kreuzen und dann sofort „die Kurve kratzen“ und zwar für alle Ewigkeit ...

Bildergalerie zum Film

Ein Elvis kommt selten alleinEin Elvis kommt selten alleinEin Elvis kommt selten alleinEin Elvis kommt selten alleinEin Elvis kommt selten alleinEin Elvis kommt selten allein


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2004
Genre: Komödie
Länge: 90 Minuten
FSK: 6
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Joel Zwick
Darsteller: Annie Potts, Denise Richards, Richard Barela
Verleih: Ascot

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.