Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Jacqueline Hyde (2005)

Jackie, eine schüchterne und einsame Endzwanzigerin, erfährt, dass ihr verstorbener Onkel ihr seinen gesamten Besitz vermacht hat. Kurz nach dem Einzug in sein Herrenhaus entdeckt Jackie ein geheimes Labor, in welchem ihr Onkel an einem Serum gearbeitet hat, das bewirkt, dass man seinen Körper verändern kann. Andere Haarfarbe, größere Brüste, ausladendere Hüften - alles kein Problem.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Durch die "Gabe" auch gleichzeitig mit mehr Selbstvertrauen ausgestattet, angelt sich Jackie einen Typen für einen One Night Stand. Bereits am kommenden Morgen lässt die Wirkung nach und die nächste Phiole muss her. Schon bald muss Jackie feststellen, dass das Serum sie wie eine Droge beherrscht, ihr Verhalten beim Sex immer gewalttätiger wird und sie durch die unzähligen Verwandlungen beginnt, ihre eigene Identität zu verlieren. Als sie die ersten Leichen hinterlässt, dämmert ihr, dass sie etwas gegen "ihre Schwester" Jacqueline, wie sie ihr Alter Ego gegenüber ihren Nachbarn bezeichnet, unternehmen muß. Aber wie bekämpft man seinen eigenen Körper, ohne dabei sich selbst um zubringen ...?

Bildergalerie zum Film

Jacqueline HydeJacqueline HydeJacqueline Hyde


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2005
Genre: Horror
Länge: 94 Minuten
FSK: 18
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Rolfe Kanefsky
Darsteller: Sarah Hayes-Marshall, Malcolm Bennett, Gabriella Hall
Verleih: Ascot




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.