oder
Adele Spitzeder
Adele Spitzeder
© Kinowelt Filmverleih GmbH

Adele Spitzeder (1972)

Deutsches Historiendrama, nach wahren Begebenheiten inszeniert von Peer Raben, dem "Hauskomponist" von Fassbinder: Im Bayern der 1870 Jahre machte eine Frau mit den verschiedensten Bankgeschäften Furore, bis sie nach drei Jahren eine sagenhafte Pleite hinlegte...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Als "Engel der Armen" wurde Adele Spitzeder in den 1870er-Jahren in Bayern bekannt. Die gelernte Schauspielerin räumte den "kleinen Leuten" großzügige Kredite ein, ohne irgendeine Ahnung vom Bankgeschäft zu haben. Als sie nach nur knapp drei Jahren in Zahlungsschwierigkeiten geriet, wurde sie verhaftet und das ganze Ausmaß ihrer "Dachauer Bank"-Geschäfte deutlich.

Bildergalerie zum Film

Adele SpitzederAdele SpitzederAdele SpitzederAdele SpitzederAdele SpitzederAdele Spitzeder


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1972
Genre: Drama, Historie
Länge: 93 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 19.09.1972
Regie: Peer Raben
Darsteller: Ruth Drexel als Adele Spitzeder, Ursula Strätz als Emilie Stier, Rosemarie Fendel als Frau Fleck
Verleih: Kinowelt



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.