oder

Basils Liebe (1998)

Basil

Die Verfilmung nach der Romanvorlage von Wilkie Collins aus dem Jahre 1852 zeichnet ein beeindruckendes Bild der gesellschaftlichen Zwänge dieser Zeit. Christian Slater übernahm nicht nur die Rolle des geheimnisvollen John Mannion, sondern wirkte außerdem als Co-Produzent mit.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


England, Ende des 19. Jahrhunderts. Der junge Basil, Sohn einer adligen Aristokratenfamilie, hat genug vom verschwenderischen Lebensstil seinesgleichen. Er freundet sich mit dem charismatischen John Mannion an und verliebt sich in die Bürgerstocher Julia. Bestärkt von John heiratet er seine große Liebe, woraufhin ihn sein Vater verstößt. Basil muss fortan allein für seinen Lebensunterhalt aufkommen und verdingt sich als Tagelöhner. Doch sein vermeintlicher Freund John hütet ein Geheimnis. Bald wird Basils Ehe von Lügen und Intrigen überschattet ...

Bildergalerie zum Film

Basils LiebeBasils LiebeBasils LiebeBasils LiebeBasils LiebeBasils Liebe


TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Basils Liebe

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1998
Genre: Drama
Länge: 98 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 08.06.2007
Regie: Radha Bharadwaj
Darsteller: Jackson Leach, Christian Slater, Christopher Owen
Verleih: Kinowelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.