VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Who killed Marilyn

Who killed Marilyn (2010)

Poupoupidou

Französische Krimi-Komödie: Krimi-Autor Rousseau leidet unter einer Schreibblockade. Da lockt ihn ein Erbe in den Ort Mouthe, den kältesten Ort Frankreichs und berühmt für seinen Käse. Kaum angekommen, weckt der Fund der Leiche der Dorfschönheit Candice Lecour sein Interesse...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der unter einer Schreibblockade leidende Krimi-Autor David Rousseau (Jean-Paul Rouve) fährt in das französische Alpendorf Mouthe, wo er das Erbe seines Onkels antreten soll. Da es sich bei dem Erbe jedoch lediglich um einen ausgestopften Hund handelt, will Rousseau sofort wieder umkehren und das verschneite Dorf – der kälteste Ort im Gebirge – verlassen. Doch dann wird die Leiche der Dorfschönheit Candice Lecoeur (Sophie Quinton) gefunden. Rousseau wittert eine heiße Story und damit den Stoff für einen neuen Roman. Die Zeichen deuten auf Selbstmord hin und das Dorf scheint zutiefst geschockt. Rousseau ist fasziniert und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Fortan sammelt er jegliche Hinweise zum Leben und Sterben der Candice Lecoeur. Im Laufe seiner Ermittlungen stößt der Möchtegern-Detektiv auf einige Parallelen zwischen der Verstorbenen und der Leinwandlegende Marilyn Monroe. Wer war dieses schöne Mädchen, das sich selbst für die Reinkarnation von Marilyn Monroe hielt, wirklich?

Bildergalerie zum Film

PoupoupidouPoupoupidouPoupoupidouPoupoupidouPoupoupidouPoupoupidou

FilmkritikKritik anzeigen

Der französische Regisseur Gérald Hustache-Mathieu und die Schauspielerin Sophie Quinton sind ein eingespieltes Team. Bereits in den Jahren 2002 und 2003 war die Französin in zwei Kurzfilmen des Regisseurs zu sehen. Nach einer Nominierung für den französischen Filmpreis César übernahm sie 2006 die Hauptrolle in Hustache-Mathieus gefeiertem Langfilmdebüt "Fromme Lüge". Fünf Jahre nach der letzten [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2010
Genre: Komödie, Krimi
Länge: 102 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 02.08.2012
Regie: Gérald Hustache-Mathieu
Darsteller: Sophie Quinton, Eric Ruf, Antoine Chappey
Verleih: Neue Visionen, Koch Media

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.