Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Und wenn's auch Sünde war
Und wenn's auch Sünde war
© Kinowelt Filmverleih GmbH

Zum Video: Und wenn's auch Sünde war

Und wenn's auch Sünde war (1952)

Cuba Cabana

Bewegendes Nachkriegs-Comeback der schwedischen Filmlegende Zarah Leander mit vielen einfühlsamen Liebesliedern.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der deutsche Reporter Robby gerät in der südamerikanischen Kleinstand Puerto Antonio in die Wirren einer Rebellion, als er einen anderen Mann unglücklich verletzt und dieser daraufhin stirbt. Robby taucht bei Arabella, der Besitzerin des Nachtclubs Cuba Cabana, unter, und beginnt eine leidernschaftliche Liebesaffäre mit der attraktiven Sängerin. Allerdings hegt auch der einflussreiche Gouverneur Ramón Interesse an Arabella. So entwickelt sich eine gefahrvolle Geschichte zwischen Liebe und Eifersucht ...

Bildergalerie zum Film

Und wenn's auch Sünde warUnd wenn's auch Sünde warUnd wenn's auch Sünde warUnd wenn's auch Sünde warUnd wenn's auch Sünde warUnd wenn's auch Sünde war


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1952
Genre: Drama
Länge: 90 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 19.12.1952
Regie: Fritz Peter Buch
Darsteller: Paul Hartmann, Hans Richter, Eduard Linkers
Verleih: Kinowelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.