Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Wiederkehr, My Reincarnation
Wiederkehr, My Reincarnation
© 2011 Long Shot Factory

Zum Video: Wiederkehr, My Reincarnation

Wiederkehr, My Reincarnation (2010)

My Reincarnation

Langzeit-Doku: Über 20 Jahre lang begleitete Regisseurin Jennifer Fox mit ihrer Kamera den ins italienische Exil geflüchteten tibetisch-buddhistischen Meister Chögyal Namkhai Norbu Rinpoche und seinen erstgeborenen, mit der westlichen Kultur aufgewachsenen, schon kurz nach seiner Geburt als Reinkarnation von Namkhai Norbus Onkel erkannten Sohn Yeshe. Während der Vater sein tibetisches Erbe in die westliche Welt hinüber retten will, hat der Sohn kein Interesse an seinen spirituellen Wurzeln - und schon gar nicht will er zurück nach Tibet...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.6 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 5 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nach seiner Flucht aus Tibet 1959 lässt sich der tibetisch-buddhistische Meister Chögyal Namkhai Norbu Rinpoche in Italien nieder. Im Exil heiratet er und wird Vater zweier Kinder. Sein Erstgeborener Yeshe, bereits kurz nach seiner Geburt als Reinkarnation von Namkhai Norbus Onkel, einem bekannten Dzogchen-Meister erkannt, wächst mit der westlichen Kultur auf und will gegen die Erwartungen des Vaters nichts mit diesem Vermächtnis zu tun haben. Er will weder ein Lehrer sein wie sein Vater, noch will er nach Tibet in das Kloster zurückkehren, in dem seine Schüler seit seiner Geburt auf ihn warten. Stattdessen träumt er von einem normalen Leben, weit weg von den Massen ergebener Schüler, die seinen Vater ständig umgeben.

Über 20 Jahre hat Regisseurin Jennifer Fox die beiden ungleichen Männer mit der Kamera begleitet. Im Verlauf des Films sehen den 18-jährigen Sohn zu einem 39-jährigen jungen Mann heranreift und seinen Vater, der mit 50 Jahren mitten in der Blüte seines Lebens steht und bis zu seinem 70. Lebensjahr zunehmend erfahren muss, wie das Alter Weisheit, innere Ruhe und Kraft mit sich bringt, aber zugleich auch Beschränkung und Krankheit. Während für Namkhai Norbu dessen spirituelle Tradition auf dem Spiel steht, geht es für Yeshe um etwas ganz anderes: Er will herausfinden, wer er ist und sein will. Vater und Sohn – zwei Generationen, zwei Lebensentwürfe. Wird der westliche Lebensstil Yeshes die Familientradition und deren spirituelle Wurzeln ersetzen? Wird es seinem Vater gelingen, das schwindende tibetische Erbe in die westliche Welt hinüber zu retten?

Bildergalerie zum Film

Wiederkehr, My ReincarnationWiederkehr, My ReincarnationWiederkehr, My ReincarnationWiederkehr, My ReincarnationWiederkehr, My ReincarnationWiederkehr, My Reincarnation


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Spanien, Italien, Niederlande, USA
Jahr: 2010
Genre: Dokumentation
Länge: 101 Minuten
Kinostart: 02.02.2012
Regie: Jennifer Fox
Darsteller: Chögyal Namkhai Norbu Rinpoche, Khyentse Yeshe
Verleih: W-Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.