VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Die Vermessung der Welt - Plakat
Die Vermessung der Welt - Plakat
© Warner Bros.

Zum Video: Die Vermessung der Welt

Die Vermessung der Welt (2011)

Historisches Abenteuer von Detlef Buck nach dem Bestseller von Daniel Kehlmann in 3D inszeniert: Die beiden Wissenschaftler Carl Friedrich Gauß und Alexander von Humbold machen sich im 19. Jahrhunderts daran ihre Welt zu entdecken - der eine vom Schreibtisch aus, der andere, indem er um die Welt reist. Als sie sich auf einem Naturforscherkongress begegnen wird es für beide ein Neuanfang...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.6 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 5 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Anfang des 19. Jahrhunderts machen sich zwei Männer auf, die Welt zu entdecken. Alexander von Humboldt (Albrecht Abraham Schuch), von Privatlehrern ausgebildeter Adliger, der Bergbau studiert und von Erkundungsreisen träumt, und Carl Friedrich Gauß (Florian David Fitz), der aus armen Verhältnissen stammt, aufgrund seines mathematischen Genies ein Stipendium erhält und die Welt rechnerisch erkunden will.

Nach dem Tod seiner dominanten Mutter (Sunnyi Melles) bricht Alexander von Humboldt auf und reist mit dem Franzosen Aimé Bonpland (Jérémy Kapone) nach Südamerika. Furchtlos erkundet er den Kontinent, dokumentiert seltene Pflanzen, verschifft exotische Tiere und vermisst den Kontinent, indem er ihn bereist. Stets preußisch korrekt, lässt er sich nicht verführen und wahrt ein repräsentativ-akkurates Antlitz. Carl Friedrich Gauß vermisst indes das Herzogtum Braunschweig und begegnet seiner zukünftigen Ehefrau Johanna. Dabei entdeckt er neue Formeln zur Berechnung der Welt. Von seiner Umgebung ebenso unverstanden wie Humboldt, ist seine Leidenschaft die Wissenschaft. Daher ist er überzeugt, dass wahre Entdeckungen nur am Schreibtisch gemacht werden können. Doch gegensätzlich Humboldts und Gauß‘ Herkunft, ihre Arbeitsweisen und letztlich ihre Leben auch sein mögen, sie vereint der Entdeckerdrang.

Bildergalerie zum Film

Die Vermessung der WeltDie Vermessung der Welt - Anastasiia Kyryliuk als NinaDie Vermessung der Welt - Florian David Fitz als Carl...hannaDie Vermessung der Welt - Sunnyi Melles als Mutter HumboldtDie Vermessung der Welt - Michael Maertens als...GaußDie Vermessung der Welt - Jérémy Kapone als Aimé Bonpland

FilmkritikKritik anzeigen

Mit der Verfilmung von Daniel Kehlmanns Bestseller "Die Vermessung der Welt" haben sich Detlev Buck und Claus Boje sehr viel vorgenommen. Der Roman ist indirekt erzählt, darüber hinaus gibt es nur wenig äußere Handlung und ein Großteil des Witzes entsteht durch den persiflierten Stil eines Bildungsromans. Mit seinem Film wollte Detlev Buck daher vor allem ein sinnliches Erleben schaffen, indem [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2011
Genre: Abenteuer, 3D, Historie
Länge: 122 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 25.10.2012
Regie: Detlev Buck
Darsteller: Albrecht Schuch, Katharina Thalbach, Anastasiia Kyryliuk
Verleih: Warner Bros.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.