Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Der Uranberg

Der Uranberg (2010)

Deutsch-russischer Geschichte in der Zeit von 1946-1948 in den Uran-Bergwerken in Sachsen und Thüringen - Ein Film über ein fast verschwiegenes Kapitel deutscher Geschichte.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Welt 1947: Der Kalte Krieg hat begonnen. Das atomare Wettrüsten zwischen Amerikanern und Russen wird zur Bedrohung für die Menschheit. Die Entscheidung fällt im Erzgebirge. Dort lassen die Sowjets von den Deutschen ohne Rücksicht auf Verluste Uran für den Bau ihrer ersten Atombombe fördern. Der Kriegsheimkehrer und Bergarbeiter Kurt Meinel (Vinzenz Kiefer) verliebt sich in Lydia (Nadja Bobyleva), die Tochter des russischen Majors Burski (Henry Hübchen) – eine gefährliche Liaison. Als sie ins Zentrum einer Bergbau-Katastrophe geraten, steht ihre heimliche Liebe vor einer Zerreißprobe. Und der Vater muss sich entscheiden zwischen dem Leben seiner Tochter und der Erfüllung seines Auftrags: Uranabbau, um den Frieden zu sichern. Spannend und mit emotionaler Wucht erzählt DER URANBERG von menschlichen Tragödien eingebettet in ein fast unbekanntes Kapitel deutscher Geschichte mit weltpolitischen Konsequenzen.

Bildergalerie zum Film

Der UranbergDer UranbergDer UranbergDer UranbergDer UranbergDer Uranberg


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Jahr: 2010
Genre: Drama
Kinostart: 03.02.2011
Regie: Dror Zahavi
Darsteller: Udo Schenk, Christian Redl, Otto Mellies
Verleih: Rekord-Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.