Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Don Camillo und Peppone

Don Camillo und Peppone (1952)

Le petit Monde de Don Camillo

Komödie nach dem weltberühmten Roman von Giovanni Guareschi: In einem kleinen italienischen Dorf liefern sich der Pfarrer Don Camillo und der kommunistischen Bürgermeister Peppone regelmäßig schlagkräftige Auseinandersetzungen...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Ein kleines Dorf in Norditalien ist Schauplatz für die ständigen Auseinandersetzungen zwischen Don Camillo und Peppone. Der eine, Don Camillo, ist katholischer Pfarrer, doch von heißem Blut und lockerer Faust. Sein Gegner Peppone, Anführer der "Roten" und Bürgermeister des Dorfes, ist nicht minder schlagkräftig. Doch trotz ihrer Gegnerschaft wollen sich die beiden Streithähne nicht ernstlich schaden. Und wenn alles nicht hilft, dann entledigt sich Don Camillo seines Priesterrocks und regelt die Angelegenheiten mit Peppone ganz "wie unter Männern" - im ehrlichen Faustkampf. Selbst der Bischof auf Stippvisite bleibt da sprachlos...

Bildergalerie zum Film

Don Camillo und PepponeDon Camillo und Peppone

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Italien, Frankreich
Jahr: 1952
Genre: Komödie
Länge: 102 Minuten
FSK: 12
Regie: Julien Duvivier
Darsteller: Fernandel, Gino Cervi, Vera Talchi
Verleih: Kinowelt

ZusatzinformationAlles anzeigen

Der italienische Journalist und Autor Giovannino Guareschi landete ab 1948 mit seinen im Wochenmagazin "Candido" veröffentlichen Geschichten um den Priester Don Camillo und den kommunistischen [...mehr] Bürgermeister Guiseppe "Peppone" Botazzi und deren Scharmützel in einem kleinen norditalienischen Dorf nach Ende des Zweiten Weltkriegs einen solchen Erfolg, dass bald auch die Filmindustrie Notiz nahm. Die Bücher wie die Filme sind auch zeithistorisch interessant, bilden sie doch wie in einer Nussschale die italienische Gesellschaft auf dem Lande im post-faschistischen Italien ab. 1952 kam die Komödie "Don Camillo und Peppone" in die Kinos, die auch im Ausland ein solcher Erfolg wurde, dass bis 1965 noch vier weitere Spielfilme folgen sollten. Den französischen Schauspieler Fernandel, der seit Anfang der dreißiger Jahre vor den Kameras gestanden hatte und die Figur des Don Camillo unsterblich machte (Terence Hill zum Trotz) machte dieses Werk im zarten Alter von 49 Jahren zum internationalen Star.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.