Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Elf Uhr nachts (1965)

Pierrot le fou

Nach dem explosiven Kultroman „Obsession“ von Lionel White drehte Regielegende Jean-Luc Godard eine preisgekrönte Gangsterballade, die mit schauspielerischen Glanzleistungen und revolutionären Erzähltechniken Filmgeschichte schrieb. Top besetzt mit Jean-Paul Belmondo und Anna Karina.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der intellektuelle Ferdinand Griffon, genannt „Pierrot“, ist von seinem bürgerlichen Leben gelangweilt. Als er seine frühere Geliebte Marianne wieder trifft, verlässt er für sie spontan seine Familie. Auf ihrer Reise nach Südfrankreich ziehen die Liebenden eine blutige Schneise der Verwüstung durchs Land, bis Ferdinand von Gangstern entführt und gefoltert wird. Er soll den Verbrechern verraten, wo Marianne sich versteckt hält.

Bildergalerie zum Film

Elf Uhr nachtsElf Uhr nachtsElf Uhr nachtsElf Uhr nachtsElf Uhr nachtsElf Uhr nachts

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Italien
Jahr: 1965
Genre: Krimi
Länge: 105 Minuten
FSK: 16
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Jean-Luc Godard
Darsteller: Anna Karina, Jean-Pierre Léaud, Jean-Paul Belmondo
Verleih: Arthaus

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Harrison Ford als Indiana Jones in Jäger des...atzes
News
TV-Tips für Christi Himmelfahrt (5.5.): Gestatten, Indiana Jones!
Sat1 zeigt Meisterwerk "Jäger des verlorenen Schatzes"





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.