Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Bis an die Grenzen
Bis an die Grenzen
© Salzgeber & Co

Bis an die Grenzen (2000)

In Extremis

In Extremis folgt seinem rastlosen Helden, fiebrig und wie unter Hochspannung verkörpert von Sébastien Roch, durch ein düsteres Paris, auf der Suche nach Glück und dem Sinn seines Lebens.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Parties, Sex, Drogen. Ziellos treibt der attraktive Thomas durch sein Leben, ein Rebell, der Männer wie Frauen verführt und doch unnahbar bleibt. Bei seiner Freundin Caroline und ihrem 13-jährigen Sohn Greg will er nicht den Vater spielen: zuviel Glück deprimiert ihn. Gleichzeitig hat er eine heiße Affäre mit dem Schüler Vincent. Plötzlich stirbt Caroline bei einem Unfall. Greg möchte bei Thomas bleiben, der niemals für jemand anderen Verantwortung übernommen hat. Thomas, auch als Waise aufgewachsen, bekommt das Sorgerecht nicht. Er entführt den Jungen aus dem Heim und versteckt ihn bei Freunden. Für eine kurze Zeit scheint sich sein Leben zu stabilisieren. Doch die Polizei kommt ihm auf die Spur und er ergreift er mit Greg die Flucht nach Ibiza...

Bildergalerie zum Film

Bis an die GrenzenBis an die GrenzenBis an die GrenzenBis an die GrenzenBis an die GrenzenBis an die Grenzen


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2000
Genre: Drama
Länge: 118 Minuten
FSK: 16
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Etienne Faure
Darsteller: Julie Depardieu, Christine Boisson, Aurélien Wiik
Verleih: Salzgeber & Co




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.