Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Arirang - Bekenntnisse eines Filmemachers
Arirang - Bekenntnisse eines Filmemachers
© Rapid Eye Movies

Zum Video: Arirang

Arirang - Bekenntnisse eines Filmemachers (2011)

Arirang

Dokumentation von Kim Ki-duk: Der südkoreanische Arthouse-Filmer Kim Ki-Duk stürzte nach einem Setunfall in schwere Depressionen, aus denen er sich befreite, indem er ein Selbstporträt drehte, in dem er sich einerseits mit dem Menschen, andererseits mit demFilmemacher Kim Ki-Duk auseinandersetztUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 14 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Kim Ki-duk (Frühling, Sommer, Herbst, Winter... und Frühling) zählt weltweit zu den renommiertesten Arthouse-Regisseuren. Doch ein Unall am Set stürzte den südkoreanischen Filmemacher in eine schwere Depression. Es folgte eine Schaffenskrise - und eine filmische Selbsttherapie mit dem Titel "Arirang". Das Selbstporträt zeigt KIM Ki-duks Leben in einer abgeschiedenen Hütte, seine Tränen, seine Wut und wie er sich und seine Filme in Frage stellt. Entstanden ist so ein Dialog zwischen dem Menschen und dem Filmemacher Kim Ki-duk. Der Regisseur nimmt uns mit in sein Innerstes und liefert einen ungeschützten Zugang zu seinem Werk...

Bildergalerie zum Film

Arirang - PlakatArirang - Bekenntnisse eines FilmemachersArirang - Bekenntnisse eines FilmemachersArirang - Bekenntnisse eines FilmemachersArirang - Bekenntnisse eines FilmemachersArirang - Bekenntnisse eines Filmemachers


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Südkorea
Jahr: 2011
Genre: Dokumentation
Länge: 93 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 26.01.2012
Regie: Kim Ki-Duk
Darsteller: Kim Ki-Duk
Verleih: Rapid Eye Movies

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.