VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Abel

Abel (2010)

Mexikanische Drama-Komödie - Teil der spanischen Filmreihe Cinespañol vom Verleiher Cine Global: Als der Vater die Familie in Richtung USA verlassen hat, hat der 9-jährige Abel aufgehört hat zu sprechen und wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Probeweise zurück zu Hause, erkennt er schnell, dass der Familie etwas fehlt: ein männliches Familienoberhaupt. So übernimmt er die Rolle des Vaters. Schwierig wird dies, als der echte Vater auf einmal wieder auftaucht und Abel in die Realität zurückholen möchte...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Seit zwei Jahren ist der neunjährige Abel der einzige männliche Patentient in einer psychiatrischen Anstalt für Frauen in der mexikanischen Provinz Aquascalientes. Seit sein Vater das Land Richtung USA verlassen hat, weigert er sich zu sprechen und leidet immer mal wieder unter gewalttätigen Phasen, doch eine Diagnose - und damit eine Behandlung - ist den Ärzten nicht möglich. So soll Abel nun dauerhaft in ein Kinderkrankenhaus verlegt werden. Das aber befindet sich in Mexiko Stadt - weit weg von seiner Familie, der Mutter Cecilia und seinen Geschwistern Selene, 16, und Paul, 5. Eine Woche vor seiner erzwungenen Abreise überzeugt seine Mutter die Ärzte, ihn daher versuchsweise die Woche zu Hause verbringen zu lassen.
Kaum bei seiner Familie beginnt Abel eines morgens überraschend zu sprechen. Allerdings redet er nicht wie ein kleiner Junge, sondern spielt den Mann im Haus - als sei er der Ehemann und nicht das Kind seiner Mutter. Obwohl reichtlich irritiert vom schrägen Verhalten ihres Bruders spielen die Geschwister mit und arrangieren sich nach und nach mit Abels neuer - eingebildeter - Rolle.
Eines Morgens aber wacht Abel auf und findet einen fremden Mann am Tisch sitzen: Anselmo, sein Vater, ist überraschend wieder aus den USA zurückgekehrt - doch Abel erkennt ihn nicht. Und dass Cecilia versucht ihn mit der Erklärung, Anselmo sei ihr Cousin zu beruhigen, bringt den ahnungslosen Anselmo in Rage...

Bildergalerie zum Film

AbelAbelAbelAbelAbelAbel


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Mexiko
Jahr: 2010
Genre: Drama, Komödie
Länge: 82 Minuten
Kinostart: 05.10.2011
Regie: Diego Luna
Darsteller: Carlos Aragón, José María Yazpik, Geraldine Alejandra
Verleih: Cine Global Filmverleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.