Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
100 Jahre Hollywood - Die Carl Laemmle Story -...ahmen
100 Jahre Hollywood - Die Carl Laemmle Story - Re-enactment: Carl Laemmle (Andreas Eckel) sichtet einen Streifen 35mm-Testaufnahmen
© Gebrüder Beetz Filmproduktion

Zum Video: 100 Jahre Hollywood - Die Carl Laemmle Story

100 Jahre Hollywood - Die Carl Laemmle Story (2011)

Roter Teppich, Blitzlichtgewitter, Smoking und Abendkleider: Hollywood feiert Geburtstag. Seit hundert Jahren ist hier der Ort, an dem Filme und ihre Stars umjubelt werden. Hollywood ist der amerikanischste aller Träume.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Dokumentarfilm „100 Jahre Hollywood – Die Carl Laemmle Story“ begibt sich anlässlich des 100. Geburtstags der Universal Studios in L.A. auf die Spur des heute fast vergessenen kleinen Mannes aus Deutschland, dem einmal das größte Filmstudio der Welt gehörte.

Zusammen mit seiner Nichte Carla Laemmle, die so alt wie die Traumfabrik selbst - nämlich 100 Jahre - ist, begeben wir uns auf eine phantastische Reise in die Anfänge der Filmgeschichte – in eine Zeit, wo alles einfach „wild“ war, wo bei Universal leibhaftige Indianer, Elefanten und Monster lauerten. In zum Teil noch unveröffentlichtem Archivmaterial und Interviews mit direkten Nachfahren schmachten wir mit den großen Gesten der Stummfilmdiva Mary Pickford und erleben den blanken Horror im Angesicht des Phantoms der Oper, Lon Chaney, von Frankenstein Boris Karloff und Dracula Bela Lugosi. Bestürzt zittern wir mit den Helden von „Im Westen Nichts Neues“ und feiern schließlich den Oscar, den die Academy Carl Laemmle für diesen wagemutigen Film verleiht.

Ein einzigartiges Lebenswerk, auf das „100 Jahre Hollywood“ nicht nur zurückblickt, sondern auch die Gegenwart nach Carl Laemmles Vermächtnis befragt. Die Dreharbeiten führten das Team um Autor Kai Christiansen und Kameramann Torben Müller im Frühjahr 2010 in die kalifornische Filmmetropole, wo sie bei den Filmemachern und Stars von heute dem Erbe Laemmles nachspürten . So besuchten Sie die Promijournalistin Frances Schoenberger in ihrem Haus in den Hollywoodhills, sprachen mit Schauspieler John Malkovich und dem dreifach Oscarprämierten Filmkomponisten Howard Shore. Weiteres Highlight sind die absurd komischen Ausführungen von Regisseur Peter Bogdanovich, der noch viele Stars der Anfangsjahre persönlich kannte und ihr Leben mit der heutigen Zeit in Hollywoods Traumfabrik vergleicht. Der Film „100 Jahre Hollywood – Die Carl Laemmle Story“ gibt einen einmaligen Einblick vor und hinter die Kulissen der erfolgreichsten Filmproduktion der Welt.

Bildergalerie zum Film

100 Jahre Hollywood - Die Carl Laemmle Story - Turner...Fame100 Jahre Hollywood - Die Carl Laemmle Story - Die...rview100 Jahre Hollywood - Die Carl Laemmle Story - Die...üller100 Jahre Hollywood - Die Carl Laemmle Story - Die...Hills100 Jahre Hollywood - Die Carl Laemmle Story - Das...parks100 Jahre Hollywood - Die Carl Laemmle Story


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2011
Genre: Dokumentation
Länge: 78 Minuten
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Kai Christiansen
Darsteller: John Malkovich, Peter Bogdanovich, Howard Shore

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.