Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Rhapsodie im August (1991)

Hachi-gatsu no kyôshikyoku

Rhapsodie im August erzählt die Geschichte dreier Generationen und deren Umgang mit dem Atombombenangriff auf Nagasaki.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Vier Kinder verbringen den Sommer bei ihrer Großmutter in Nagasaki. Als sie erfahren, dass der Großvater beim Abwurf der Atombombe ums Leben kam, und ein Verwandter aus Amerika seinen Besuch anmeldet, wird der Sommer zu einer Entdeckungsreise in die Vergangenheit. HACHIGATSU NO KYOSHIKYOKU wurde teils als oberlehrerhaft, teils als anti- amerikanisch kritisiert. Doch diese Kritik übersieht, dass es Kurosawa in seinen Filmen um die Menschen geht und die Herausforderung, selbst angesichts dramatischer Erschwernisse Sinn und Glück zu finden. Donald Richie fasste es in die Worte: "Wie Sanshirô im Tümpel, wie Sanjûrô auf dem Weg in die Schlacht, wie der freudige Trauermarsch in Dreams, so ist auch dies eine Illumination, ein Emporheben und ein Feiern der Menschlichkeit."

Bildergalerie zum Film

Rhapsodie im AugustRhapsodie im AugustRhapsodie im AugustRhapsodie im AugustRhapsodie im AugustRhapsodie im August


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Japan
Jahr: 1991
Genre: Drama
Länge: 98 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 14.11.1991
Regie: Akira Kurosawa
Darsteller: Sachiko Murase, Hisashi Igawa, Narumi Kayashima
Verleih: Studiocanal

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Akira Kurosawa Retrospektive
Oktober 2011 im Kino Arsenal





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.