Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jagdszenen aus Niederbayern
Jagdszenen aus Niederbayern
© Kino kontrovers

Jagdszenen aus Niederbayern (1969)

Angesiedelt in einem bayerischen Dorf, das stellvertretend für jeden Ort auf der Welt stehen könnte, legt Peter Fleischmann bereits vierzig Jahre vor Hanekes die Wurzel menschlicher Grausamkeit frei.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Für die anständige Dorfwelt in JAGDSZENEN AUS NIEDERBAYERN gelten eiserne moralische Regeln, deren Einhaltung peinlich genau beobachtet wird. Vermeintlich "Andersartige" sind schnell gefunden - sei es die Dorfhure, der Gastarbeiter oder der geistig zurückgebliebene Ernst. Den schwersten Stand hat jedoch der junge Mechaniker Abram, der das Dorf in Unruhe versetzt. Getuschelt und gelästert wird über den "warmen Bruder", der vergebens versucht, Hohn und Spott zu überhören. Schon bald schlagen die Vorurteile der Bewohner in blanken Hass um, die geifernde Meute formiert sich zu einer makabren Menschenjagd. Die kollektive Bestie, die hinter dem scheinbaren ländlichen Idyll lauert, treibt den verzweifelten Bauernburschen mehr und mehr in die Enge, bis er schließlich selbst zum erbarmungslosen Jäger wird.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1969
Genre: Drama
Länge: 88 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 29.05.1969
Regie: Peter Fleischmann
Darsteller: Hanna Schygulla, Angela Winkler, Eva Berthold
Verleih: Kino kontrovers




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.