Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Wie zwischen Himmel und Erde - Hauptplakat
Wie zwischen Himmel und Erde - Hauptplakat
© Prokino

Zum Video: Wie zwischen Himmel und Erde

Wie zwischen Himmel und Erde (2011)

Escape from Tibet

Deutsch-Schweizerisches Drama mit Hannah Herzsprung in der Hauptrolle: Die Berliner Medizinstudentin Johanna wird auf einer Bergsteigerreise in den Himalaya mit dem tragisch en Schicksal tibetischer Flüchtlingskinder konfrontiert.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die abenteuerlustige Medizinstudentin Johanna (Hannah Herzsprung) zieht es zum Bergsteigen nach Tibet. Im Himalaya will sie hoch hinaus und den 8201 Meter hohen Cho Oyu bezwingen. Am sechsthöchsten Berg der Welt stürzt sie jedoch in eine Gletscherspalte, wo sie eine furchtbare Entdeckung macht und beschließt, die Tour abzubrechen und Tibet den Rücken zu kehren.
Bei der Rückfahrt nach Lhasa schließt sie sich einer Reisegruppe an mit der sie eine Nacht im Kloster Tapir verbringt. Dort fallen ihr der Witz und die Lebensfreude des Jungen Tempa auf, aber auch eine Schusswunde an seinem Kopf - Tempa wurde Opfer eines Hinterhalts, der nicht ihm galt, sondern dem "Golden Boy", Tempas Freund. Der gilt als legitimer Nachfolger des Dalai Lama, ist damit zum Oberhaupt Tibets bestimmt und den chinesischen Besatzern ein Dorn im Auge. Gestützt durch ein Orakel beschließen die Mönche, dass der "Golden Boy" gen Indien fliehen muss - und so findet Johanna sich bald auf direktem Weg nach Lhasa wieder – mit Tempa an ihrer Seite und in der Tasche die Adresse eines Hotels, wo sie ihn einer gewissen Meto übergeben könne, zusammen mit einem geheimen Schreiben des Klostervorstands.
Meto ist eine Fluchthelferin, die Kinder illegal über die Grenze bringt. Als Johanna begreift, dass sich auch Tempa, mit dem sie sich inzwischen angefreundet hat, auf diesen Weg machen muss, fasst sie einen folgenschweren Entschluss: Sie wird ihm auf der abenteuerlichen Reise durch den Himalaya eine Zeitlang zur Seite stehen. Ihren Rückflug möchte sie allerdings trotzdem nicht verpassen...

Bildergalerie zum Film

Flucht aus TibetFlucht aus TibetFlucht aus TibetFlucht aus TibetFlucht aus TibetFlucht aus Tibet


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Schweiz
Jahr: 2011
Genre: Drama
Länge: 101 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 31.05.2012
Regie: Maria Blumencron
Darsteller: Max Sartore, Céline Pelmo Ulm, Tundup Norboo Tomtom
Verleih: Prokino

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.