oder
Battles without Honor and Humanity
Battles without Honor and Humanity
© Rapid Eye Movies

Battles without Honor and Humanity (1973)

Jingi naki tatakai

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Das Nachkriegs-Japan liegt in Trümmern. Gewalt und Kriminalität sind an der Tagesordnung, der Schwarzmarkt blüht. Weder die amerikanischen Besatzer noch die japanische Polizei vermögen für Recht und Ordnung zu sorgen - es sind die Yakuza, die die Straße fest im Griff haben. Um einen Freund zu rächen, ermordet der junge Kriegsheimkehrer Shozo HIRONO (Bunta SUGAWARA) einen Yakuza und kommt ins Gefängnis. Dort schließt er Blutsbrüderschaft mit einem Yakuza des Doi-Syndikats. Wieder auf freiem Fuß wird er Mitglied im Yamamori- Syndikat. Als es zum Streit zwischen den Doi und den Yamamori kommt, ist der Grundstein für den längsten und blutigsten Yakuza-Krieg Japans gelegt.

Bildergalerie zum Film

Battles without Honor and HumanityBattles without Honor and HumanityBattles without Honor and HumanityBattles without Honor and HumanityBattles without Honor and Humanity



Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Japan
Jahr: 1973
Genre: Drama, Krimi
Länge: 99 Minuten
FSK: 16
Kinostart/Streaming: Kein deutscher Kinostart
Regie: Kinji Fukasaku
Darsteller: Harumi Sone, Goro Ibuki, Toshie Kimura
Verleih: Rapid Eye Movies



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.