Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
House of Shame
House of Shame
© Johanna Jackie Baier Filmproduktion

Zum Video: House of Shame

House of Shame (2011)

House of Shame: Chantal All Night Long

Deutsche Doku über die Geschichte der transsexuellen Chantal - eine Berliner Underground-Legende, die seit 10 Jahren jeden Donnerstag eine Queer-Party mit Disco House Beats und unterschiedlichen Live Acts veranstaltet...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


House of Shame ist eine Queer-Party in Berlin, die in jeder Donnerstagnacht Disco House Beats und Live Acts bietet. Jeden Donnerstag einen anderen Act - seit 10 Jahren, ohne Unterbrechung. Chantal ist die Veranstalterin dieser Party - seit 10 Jahren. Davor ging sie 17 Jahre auf dem Transenstrich anschaffen. Chantal ist transsexuell und eine Underground-Legende. In Interviews, Portraits und Geschichten auf und hinter der Bühne, Backstage Gossip, und sehr, sehr viel Musik- und Show-Mitschnitten breitet der Film Chantals Geschichte en passant vor dem Panorama der jüngeren und jüngsten Zeitgeschichte aus. Ihre Geschichte führt uns in die besetzten Häuser der Oranienstraße in den frühen 80er Jahren, in das gerade erst gegründete »SO36«, in die Ateliers der »Neuen Wilden« (Salomé) und in die Zentren der schwulen Emanzipation.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2011
Genre: Dokumentation
Länge: 93 Minuten
Kinostart: 07.06.2012
Regie: Johanna Jackie Baier
Darsteller: Joseph Arias, Chantal Lehner, Keith Levy
Verleih: Johanna Jackie Baier Filmproduktion

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.