VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Molière auf dem Fahrrad
Molière auf dem Fahrrad
© Alamode Film © Die FILMAgentinnen

Zum Video: Molière auf dem Fahrrad

Molière auf dem Fahrrad (2012)

Alceste à bicyclette

Komödie von Philippe Le Guay und eine Hommage an den großen Dramatiker Molière.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Vor Jahren hat Serge Tanneur (Fabrice Luchini) seine Karriere als Schauspieler an den Nagel gehängt und sich auf die Ile de Re zurückgezogen. Dort lebt er fast wie ein Einsiedler in einem geerbten Haus und schlägt sich mit Alltagsproblemen herum. Doch eines Tages taucht sein Kollege Gauthier Valence (Lambert Wilson) auf, mit dem er einst in einem Film spielte und der seither Karriere als Arzt in einer Fernsehreihe gemacht hat. Gauthier bietet ihm an, in seiner Inszenierung von Molières "Der Menschenfeind" mitzuspielen. Zögernd lässt sich Serge auf einen Handel ein: Gauthier und er lesen einige Tage lang das Stück, dann will er sich entscheiden – immerhin ist Alceste seine Traumrolle. Die Männer verbringen Zeit miteinander, philosophieren über Alltägliches und allmählich fängt Serge wieder Feuer– sowohl für das Theater als auch für eine Nachbarin.

Bildergalerie zum Film

Alceste   bicycletteMolière auf dem FahrradMolière auf dem FahrradMolière auf dem Fahrrad - Lambert WilsonMolière auf dem FahrradMolière auf dem Fahrrad - Fabrice Luchini, Lambert Wilson


FilmkritikKritik anzeigen

Regisseur Philippe Le Guays Neuinterpretation von Molières Klassiker ist vor allem ein Gipfeltreffen der Schauspielkunst. Lambert Wilson und Fabrice Luchini liefern sich rasante Wortgefechte und nutzen Molières Text für bissige Spitzen gegen das Theater, ihre Branche und sich selbst. Ihre Streitereien über Betonung und Bedeutung werden zu Auseinandersetzungen über ihre jeweiligen Lebensformen und [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2012
Genre: Komödie
Länge: 104 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 03.04.2014
Regie: Philippe Le Guay
Darsteller: Fabrice Luchini, Lambert Wilson, Maya Sansa
Verleih: Alamode Film, Die FILMAgentinnen

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.