oder

Mondomanila (2012)

Phillipinisch-deutsche Doku: Der philippinischen Künstler, Poeten, Musiker und Filmemacher Khavn De La Cruz stürzt sich in die Slums seiner Heimatstadt Manila und dokumentiert den Überlebenswillen der Bewohner...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Eine Hymne an das Leben im Slum. Ein fröhlicher Karneval der Ausgestoßenen. Eine schamlose Werbung für Sex, Drogen und Punkrock. MONDOMANILA ist nichts für Zartbesaitete oder Menschen, die glauben, dem Elend in der Dritten Welt könne man nur mit wohlmeinenden Sozialdramen begegnen. Der philippinische Musiker und Filmemacher Khavn de la Cruz (38 Jahre, 33 Langfilme, mehr als 100 Kurzfilme) stürzt sich kopfüber ins Getümmel der Slums seiner Heimatstadt Manila und findet wenig Trübsal, aber umso mehr Überlebenswillen.

Bildergalerie zum Film

Mondomanila - Tony HuntMondomanila - Zitat Claire DanesMondomanila - Regisseur Khavn De La CruzMondomanila - Tony HuntMondomanilaMondomanila - Tim Mabalot


TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Mondomanila

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Philippinen
Jahr: 2012
Genre: Dokumentation
Länge: 75 Minuten
FSK: 18
Kinostart: 29.11.2012
Regie: Khavn
Darsteller: Marife Necesito, Timothy Mabalot, Palito
Verleih: Rapid Eye Movies

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.