oder
Das Wunder von Kärnten
Das Wunder von Kärnten
© Edel Media & Entertainment

Das Wunder von Kärnten (2012)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der junge Wiener Kardiologe und Ultramarathonläufer Dr. Markus Höchstmann (Ken Duken) hat im Landeskrankenhaus von Kärnten keinen leichten Stand. Die älteren Kollegen halten ihn für arrogant, weil er an den Wochenenden zu seiner in Wien lebenden Familie pendelt. An dem Wochenende, an dem sein Sohn seinen vierten Geburtstag feiert, soll Dr. Höchstmann seinen Chef, Professor Lohmeyer (Erwin Steinhauer) vertreten und einen einflussreichen Politiker (Bernhard Schir) operieren. Doch dann bringt der Rettungshubschrauber ein dreijähriges Mädchen in die Klinik - ohne Puls, ohne Atmung, mit nur 18,4 Grad Körpertemperatur. Eigentlich ist es ein hoffnungsloser Fall, doch mit dem Mut der Verzweiflung und der zähen Ausdauer eines Marathonläufers will Dr. Höchstmann die kleine Patientin retten. Anfangs gegen den Widerstand seines spöttischen Kollegen Dr. Wenninger (Juergen Maurer). Letztendlich unterstützt der ihn aber ebenso wie Wenningers Ex-Freundin, die Anästhesistin Dr. Lydia Martischek (Julia Koschitz). 15 Stunden im Operationssaal machen aus Dr. Höchstmann nicht nur einen leidenschaftlichen Arzt, sondern aus bisherigen Gegnern ein eingeschworenes Team. Der Fall geht als das "Wunder von Kärnten" in die Geschichte der Medizin ein.

TrailerAlle "Das Wunder von Kärnten"-Trailer anzeigen

Zum Video: Das Wunder von Kärnten

Besetzung & Crew von "Das Wunder von Kärnten"Alles anzeigen

Land: Österreich, Deutschland
Jahr: 2012
Genre: Drama
Länge: 90 Minuten
Regie: Andreas Prochaska
Darsteller: Ken Duken als Markus Höchstmann, Julia Koschitz als Lydia Martischek, Leon Baumgartner als Max

Verknüpfungen zu "Das Wunder von Kärnten"Alle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.