VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Hayatboyu - Lifelong

Hayatboyu - Lifelong (2013)

Hayatboyu

Nachdem ihre Tochter Nil für das Studium nach Ankara gezogen ist, stellen Architekt Can und seine Künstler-Ehefrau Ela fest, dass die Leidenschaft füreinander längst nicht mehr so stark ist wie früher. Doch beide fühlen sich sicher in ihrem Ehehafen - bis Ela ein zufällig ein Telefongespräch ihres Mannes belauscht...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Ela (Defne Halman) und Can (Hakan Çimenser) sind ein gutsituiertes Ehepaar in Istanbul. Er arbeitet als Architekt und hat auch die gemeinsame Wohnung entworfen. Sie ist eine gefragte Künstlerin, die gerade ihre neue Ausstellung vorbereitet. Tochter Nil (Gizem Akman) studiert in Ankara. Der Alltag des Ehepaars ist gut eingespielt, scheinbar verläuft alles reibungslos. Aber dann hört Ela heimlich ein Telefongespräch ihres Mannes mit und glaubt dabei ihren Verdacht bestätigt: Can betrügt sie, begehrt sie nicht mehr. An der Oberfläche geht alles weiter wie gewohnt, bis Ela Panikattacken bekommt.

Bildergalerie zum Film

Hayatboyu - LifelongHayatboyu - LifelongHayatboyu - Lifelong - Defne HalmanHayatboyu - LifelongHayatboyu - LifelongHayatboyu - Lifelong

FilmkritikKritik anzeigen

Ein Ehepaar, das alles hat und dem doch das Glück durch die Finger rinnt, steht im Zentrum dieses wortkargen Dramas. Es ist nach "Men on the Bridge" der zweite Spielfilm der türkischen Regisseurin und Drehbuchautorin Asli Özge, die in Berlin lebt. Sein minimalistischer Stil spiegelt die unterkühlte Atmosphäre in dieser Ehe, die in eine tiefe Krise gerät. Denn Ela und Can, die so erfolgreich und [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Niederlande, Türkei
Jahr: 2013
Genre: Drama
Länge: 102 Minuten
Kinostart: 22.05.2014
Regie: Asli Özge
Darsteller: Defne Halman, Hakan Çimenser, Gizem Akman
Verleih: Peripher

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.