VG-Wort

oder

FBW-Bewertung: Der kleine Rabe Socke 2 - Das große Rennen (2013)

Prädikat besonders wertvoll

Jurybegründung: Das neue Abenteuer des kleinen Raben Socke dürfte nicht nur Kinder, sondern auch begleitende Erwachsene erfreuen.
Dieses ist der Alterszielgruppe entsprechend sehr kindgerecht filmisch umgesetzt und mit leuchtenden Farben wunderschön animiert.
Wie immer beim kleinen Raben Socke geht es auch im zweiten Teil um das Thema Freundschaft und gegenseitige Hilfe unter eigenem Verzicht. Wichtige Werte und Signale für das künftige Leben unserer Kinder werden vermittelt. Und wie auch schon im ersten Teil erleben wir die gewohnt erprobte und auch gewünschte dramaturgische Vorgabe: Socke richtet in seinem Übermut Chaos an und bekommt durch seine liebenswerte Art dennoch die rettende Hilfe seiner Freunde, fürdie er sich auch jederzeit selbst einsetzt. In diesem Fall gehen die Wintervorräte der Waldtiere durch Sockes Missgeschick verloren und durch den möglichen Gewinn eines Autorennens können diese möglicherweise wieder ersetzt werden. Ein Glück, dass Socke ein leidenschaftlicher Rennfahrer ist?Wäre noch zu erwähnen, dass dieses Rennen eine Vielzahl von amüsanten und überraschenden Einfällen zu präsentieren vermag. Und so gesellen sich Spannung und Humor zu lobenswerten moralischen Lebenshinweisen ? was wollen Kinoherz und -verstand noch mehr??



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.