VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Homesick

Homesick (2015)

Eine junge Frau erlebt in Jakob M. Erwas Psychothriller den Horror der Nachbarschaft.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Endlich eine eigene Wohnung! Für Jessica und Lorenz geht ein Traum in Erfüllung, als sie einen hübschen Berliner Altbau entdecken und zusammenziehen – ein kleines Kätzchen soll das Idyll schließlich perfekt machen. Doch für Jessica, eine ehrgeizige Cellistin, die such auf einen anstehenden Wettbewerb vorbereiten muss, wendet sich das Blatt, als sie der neuen Nachbarin Frau Domweber begegnet. Die harmlos wirkende ältere Dame mischt sich nicht nur in Jessicas Angelegenheiten ein und beobachtet sich heimlich, sondern beginnt die junge Frau zu terrorisieren, um sie aus dem Haus zu vertreiben. Lorenz mag all das nicht recht glauben, er erklärt sich den Verfolgungswahn seiner Freundin mit dem immensen Druck, unter dem sie steht. Jessica wiederum fühlt sich missverstanden und sieht ihre düsteren Vorahnungen bestätigt, als eines Tages ihre Katze spurlos verschwindet.

Bildergalerie zum Film

HomesickHomesick - Das Misstrauen schleicht sich auch in die...IER).Homesick - Jessica (ESTHER MARIA PIETSCH) fühlt sich...nsam.Homesick - Regisseur/Autor/Produzent Jakob M. ErwaHomesick - Esther Maria PietschHomesick - Regisseur/Autor/Produzent Jakob M. Erwa

FilmkritikKritik anzeigen

Eine verwirrt wirkende, vor sich hin murmelnde Frau stapft im Morgenmantel durch ein gespenstisch graues Berlin – die erste Szene aus "Homesick" ist ein unheilvoller Vorgriff auf das, was noch kommen soll. Dabei beginnt Jakob M. Erwas Thriller recht beschaulich mit dem Einzug eines jungen Paares in die erste gemeinsame Wohnung. Nüchtern und um Authentizität bemüht inszeniert der Regisseur [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2015
Genre: Drama, Psychothriller
Länge: 100 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 15.10.2015
Regie: Jakob M. Erwa
Darsteller: Esther Maria Pietsch, Matthias Lier, Tatja Seibt
Verleih: Daredo Media GmbH

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.