VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Die getäuschte Frau
Die getäuschte Frau
© Zorro Film © 24 Bilder

Zum Video: Die getäuschte Frau

Die getäuschte Frau (2014)

Zurich

Düsteres Drama um eine Frau, deren Leben nach dem Tod ihres Ehemanns aus der Bahn gerät.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Als ihr Mann Boris, ein LKW-Fahrer, bei einem schweren Unfall auf der Autobahn sein Leben verliert, beginnt für Nina ein schrecklicher Alptraum. Sie muss nun nicht bloß ohne ihren Partner und den Vater ihrer 5-jährigen Tochter auskommen, sondern entdeckt zudem, dass ihr Gatte seit Jahrzehnten ein Doppelleben geführt hat und noch eine weitere Familie hatte. Diese schockierende Erkenntnis stellt Ninas gesamte Existenz in Frage und wirft die Frau in eine schwere Krise. Schließlich flüchtet sie sich in die Welt der Trucker, die ihr Leben meist auf den Autobahnen und Raststätten Europas verbringen. In diesem von Anonymität und Unverbindlichkeit geprägten Kosmos scheint Nina in dem liebenswürdigen Fernfahrer Matthias endlich den Trost zu finden, den sie so verzweifelt gesucht hat. Doch ihre Vergangenheit und die Erinnerungen an Boris holen sie immer wieder ein.

Bildergalerie zum Film

Die getäuschte FrauDie getäuschte FrauDie getäuschte FrauDie getäuschte FrauDie getäuschte FrauDie getäuschte Frau


FilmkritikKritik anzeigen

Das erste Bild von Sacha Polaks "Die getäuschte Frau" scheint ein Rätsel aufzugeben: Vor einer nächtlichen Szenerie sehen wir eine in Schwarz gekleidete Frau, die mitsamt ihrem Auto in einen Wassergraben direkt neben einer Landstraße gefallen zu sein scheint. Am Ufer kauert ein fauchender Leopard. Wie es zu dieser surrealen, durchaus faszinierend inszenierten Begebenheit kommen konnte, diese [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Niederlande
Jahr: 2014
Genre: Drama
Länge: 90 Minuten
Kinostart: 30.07.2015
Regie: Sacha Polak
Darsteller: Barry Atsma als Sven, Wende Snijders als Nina, Sascha Alexander Gersak als Fortun
Verleih: Zorro Film, 24 Bilder

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.