VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Sturmland

Sturmland (2014)

Viharsarok

In der deutsch-ungarischen Koproduktion verliebt sich ein talentierter Sportler in seiner ungarischen Heimat in einen attraktiven jungen Mann, was ihn völlig aus der Bahn wirft.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Szabolcs (András Sütõ) ist ein großes Fußballtalent ungarischer Herkunft, der erfolgreich in einem deutschen Fußballverein spielt. Nachdem sich Szabolcs mit seinem Mannschafts-kollegen und guten Freund Bernard (Sebastian Urzendowsky) zerstritten hat, hält es der junge Fußballer nicht mehr aus und verlässt den Verein. Wenig später entscheidet er sich, in sein Heimatland Ungarn zurückzukehren. Er möchte im Haus der Großeltern leben und sich dort der Landwirtschaft und der Arbeit auf dem Hof widmen. Mit Fußball will er abschließen. Einige Zeit später passiert etwas, dass das Gefühlsleben von Szabolcs völlig aus den Fugen geraten lässt. Er verliebt sich in den attraktiven Áron (Ádám Varga). Doch zu den eigenen, neuartigen Gefühlen zu stehen, ist alles andere als leicht: die konservativen, engstirnigen Ansichten der Dorfbewohner und deren Homophobie sorgen dafür, dass sich Szabolcs nicht zu seinen Emotionen bekennen kann.

Bildergalerie zum Film

Sturmland - Ádám CsásziSturmlandSturmlandSturmlandSturmland


FilmkritikKritik anzeigen

"Sturmland" ist der erste abendfüllende Film des ungarischen Regisseurs Adam Csaszi, der 2014 seine Premiere im Rahmen der Rubrik Panorama auf der Berlinale feierte. Es handelt sich bei dem Film um eine deutsch-ungarische Koproduktion. Inspirieren ließ sich der Filmemacher dabei von einer wahren Begebenheit: ein junger Mann wurde in Ungarn wegen seiner Homosexualität tot geschlagen. Um auf diese [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Ungarn, Deutschland
Jahr: 2014
Genre: Drama
Länge: 100 Minuten
Kinostart: 27.11.2014
Regie: Ádám Császi
Darsteller: András Sütö als Szabolcs, Sebastian Urzendowsky als Bernard, Ádám Varga als Áron
Verleih: Salzgeber & Co

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.