VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Der Anständige

Der Anständige (2014)

The Decent One

Dokumentarische Rekonstruktion der Biografie des Holocaust-Organisators Heinrich Himmler, basierend auf dessen nach Kriegsende gefundenen Tagebüchern, Briefen und privaten DokumentenKritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Februar 2014 wurden private Briefe von Heinrich Himmler, dem "Architekten der Endlösung", veröffentlicht, die sich jahrzehntelang in jüdischem Privatbesitz befunden hatten .Plötzlich hatte man ein Konvolut privater Dokumente zur Verfügung, das es in vergleichbarem Umfang von keinem anderen Angehörigen der NS-Führung gibt .
"Man muss im Leben immer anständig und tapfer sein und gütig", schreibt Himmler ins Poesiealbum seiner Tochter .Wie kann ein Mensch nach seinen eigenen Grundsätzen ein Held und nach den Grundsätzen der Welt ein Massenmörder sein? Die israelische Journalistin Vanessa Lapa hat – auf der Grundlage des Himmler-Nachlasses und weiteren Archivmaterials – einen Dokumentarfilm über einen Menschen gemacht, der beruflich und privat mit sich im Reinen war .

Bildergalerie zum Film

Der AnständigeDer AnständigeDer AnständigeDer AnständigeDer Anständige - Vanessa Lapa


FilmkritikKritik anzeigen

Es gibt mittlerweile zahlreiche Dokumentationen über die unterschiedlichsten NS-Verbrecher. Der Film "Der Anständige" von Vanessa Lapa über einen der Architekten der Massenvernichtung, Heinrich Himmler, ist insofern eine Doku der besonderer Art, da der Film auf jegliche einordnende Infos z.B. durch Historiker und Zeitzeugen verzichtet. Es obliegt dem Zuschauer, sich eine eigene Meinung davon zu [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Israel, Österreich
Jahr: 2014
Genre: Dokumentation, Biopic
Länge: 96 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 18.09.2014
Regie: Vanessa Lapa
Darsteller: Tobias Moretti als Heinrich Himmler (Stimme), Sophie Rois als Marga Himmler (Stimme), Antonia Moretti als Gudrun Himmler (Stimme)
Verleih: Salzgeber & Co

ZusatzinformationAlles anzeigen

Weltpremiere: Internationale Filmfestspiele Berlin 2014, Panorama Dokumente
DocumentaMadrid 14 - Madrid Documentary Film Festival 2014
Filmkunstfest Mecklenburg Vorpommern, [...mehr] Dokumentarfilmwettberwerb 2014
DOK. Fest - Internationales Dokumentarfilmfestival München 2014, Sondervorführung
Planete Doc Film Festival, Warschau, offizieller Wettbewerb 2014
Van-Leer-Award für den besten israelischen Dokumentarfilm, Jerusalem Film Festival 2014

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.